Star des Tages: Patrick Herrmann von Borussia Mönchengladbach

Kann Patrick Herrmann seinem Klub heute drei Punkte sichern?

Patrick Herrmann ist unser Star des Tages am 19. April. Der Gladbacher Flügelflitzer und sein Team stehen im Freitags-Spiel der Bundesliga gegen den FC Augsburg unter Druck, denn: Gladbach und sein Youngster stehen zwar insgesamt "ordentlich" dar, allerdings schielt man bei der Borussia auch noch klar aufs internationale Geschäft.

Die Gladbacher Saison ist insgesamt ein Auf und Ab, starke Vorträge wechseln sich mit "Gruselvorstellungen" wie zuletzt beim 0:2 gegen Stuttgart ab, als die Borussen vorne harmlos agierten und hinten Geschenke verteilten. Bezeichnend: Gladbach schaffte es in dieser Saison nicht ein einziges Mal, zwei Siege nacheinander einzufahren – schwach. Dass so etwas keinem bei Gladbach, ob Spieler, Verantwortlicher oder Fan, gefällt ist klar. Einem Borussen dürfte die aktuelle Situation jedoch besonders stinken: Patrick Herrmann ist nach dem Abgang von Marco Reus zum BVB die entscheidende Offensiv-Waffe bei Gladbach, zeigte in dieser Saison bereits mehrfach, wie wichtig er für die Borussia ist.

Doch: Der Flügelflitzer, der auch schon die ersten Gehversuche in der Nationalelf hinter sich hat, dürfte für Gladbach nur schwer zu halten sein, wenn das internationale Geschäft nicht erreicht wird. Noch hat die Borussia alle Chancen auf Europa – den ersten Schritt können die Gladbacher bereits im Freitags-Spiel des 30. Bundesliga-Spieltags machen. Zu Gast ist im Borussia-Park Abstiegskandidat FC Augsburg. Ein Pflichtsieg für Herrmann und die Borussia, wenn es denn mit dem europäischen Wettbewerb klappen soll – trotz des Augsburger Aufwinds der letzten Wochen. Gut für Gladbach: Zumindest im heimischen Stadion fluppt es in dieser Spielzeit. Die Borussia ist zu Hause seit acht Spielen ungeschlagen und holte insgesamt 18 der 24 möglichen Punkte im eigenen Stadion.  

Alles andere als ein Sieg gegen Augsburg wäre für Herrmann und Gladbach ein herber Rückschlag im Kampf um das Saisonziel "Europa". Die Frage, die sich in Gladbach viele stellen lautet: Kann Herrmann auch im Falle einer verpassten EL-Qualifikation gehalten werden? Zumindest von Seiten des Klubs gibt man sich gelassen, denn der Vertrag des Youngsters verlängerte sich durch eine Klausel kürzlich um ein Jahr bis 2015, weil er seinen 20. Saisoneinsatz absolviert hatte. Dass Herrmann im Sommer verkauft werden könnte, schließen die Borussen-Bosse derzeit aus: ""Wir sind dabei, etwas aufzubauen, das spüren die jungen Spieler auch", gab sich Sportdirektor Max Eberl zuletzt zuversichtlich. Zu diesem "Aufbau" gehört für einen Spieler wie Herrmann jedoch sicherlich auch die Qualifikation für das internationale Geschäft. Wird diese verpasst könnte Herrmann es im Sommer den Leistungsträgern der letzten Saison, Dante, Reus und Neustädter gleichtun und zu einem Spitzenverein wechseln.

 

Karriere von Patrick Herrmann

Fokus auf den Ball. Gladbach-Youngster Patrick Herrmann.
Fokus auf den Ball. Gladbach-Youngster Patrick Herrmann.

991 im Saarland geboren, beginnt der damals erst 4-jährige Patrick Herrmann 1995 mit dem Fußballspielen beim FC Uchtelfangen. Dort bleibt er vier Jahre, bevor er in die Jugend des 1. FC Saarbrücken wechselt. Seine erfolgreiche Laufbahn bei Borussia Mönchengladbach beginnt schließlich 2008 in der Jugend des Klubs.

 

Patrick Herrmanns Steckbrief

Geburtsdatum: 12.02.1991

Geburtsort: Uchtelfangen

Alter: 22

Größe: 1,79

Position: Mittelfeld - Rechtsaußen

Marktwert: ca. 7,5 Millionen Euro