Star des Tages: Lukas Podolski

Poldi jubelt über seinen Treffer gegen West Ham.

Unser Star des Tages am 24. Januar ist Lukas Podolski. Für seinen neuen Verein Arsenal London legte Poldi getern beim 5:1-Sieg gegen West Ham eine Gala-Vorstellung hin – traf einmal und bereitete drei Hütten vor. Megastark!!! Lest hier alles über Prinz Poldi und seine Karriere.

Lukas Podolski wechselte im Juli 2012 zum FC Arsenal, für eine Ablösesumme von 12.000.000 €. Zuvor spielte er viele Jahre für den 1. FC Köln, abgesehen von dem kleinen Intermezzo bei [search:Bayern München]Bayern München[/search].

Poldi ist immer für einen Spaß zu haben. Hier mit Theo Walcott .
Poldi ist immer für einen Spaß zu haben. Hier mit Theo Walcott .

BRAVO-Sport-Reporter Jan war zu Besuch bei Arsenal London und traf Lukas Podolski. Zieht euch das Video rein! Auch sehr lustig ist das Video wie Poldi den Londoner Slang "Cockney" lernt.

 

Lukas Podolski – Seine Länderspiel-Karriere

Seit der U-15 spielt Podolski bereits in der DFB-Auswahl. Damals musste er sich zwischen seinem Heimatland Polen und Deutschland entscheiden. Sein Debüt für die A-Nationalmannschaft feierte der Angreifer am 6. Juni 2004. Er kam in der 74. Minute für Fredi Bobic. Das Spiel gegen Ungarn fand in Kaiserslautern statt und ging mit 0:2 verloren. Sein erstes Tor markierte Prinz Poldi am 21. Dezember 2004 beim 5:1-Sieg im Freundschaftsspiel gegen Thailand. Damals war er 19 Jahre, 6 Monate und 17 Tage alt. Acht Jahre später zählt der Neu-Londoner nun mit 100 Länderspielen zu den erfahrensten Spielern.

Poldi zeigte im Spiel gegen West Ham eine Mega-Leistung.
Poldi zeigte im Spiel gegen West Ham eine Mega-Leistung.

 

Lukas Podolski – Sein Steckbrief

Vollständiger Name: Lukas Josef Podolski

Spitzname: Poldi und Prinz Poldi – in Anspielung auf die Kölner Karnevalstradition

Geburtstag: 4. Juni 1985

Geburtsort: Gliwice, Polen

Größe: 182 cm

Position: Angriff, offensives Mittelfeld

Fuß: links

Marktwert: ca. 20.000.000 €

Familienstand: seit 2011 verheiratet mit Monika

Kinder: einen Sohn namens Louis, geb. 2008

 

Lukas Podolski – Infos und Fakten

Poldi bei Facebook

Offizielle Podolski Website

Poldi im Rosenmontagszug 2012