Star des Tages: Kevin Großkreutz von Borussia Dortmund

Kevin Großkreutz jubelt über sein Tor gegen Marseille

Keiner spaltet die Fangemeinde so wie er – die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn: Kevin Großkreutz ist heute unser Star des Tages. Der Borusse rettete den BVB ins Achtelfinale der Champions League!

Was war das für eine nervenaufreibende Partie am Mittwochabend! Für Borussia Dortmund schien die Champions League fast gelaufen. In Marseille stand es für den BVB nur 1:1 – und Neapel, direkter Gegner um den Einzug ins Achtelfinale, führte gegen Arsenal 2:0. Ein weiteres Tor musste für die Borussia also noch her, sonst drohte der „Abstieg“ in die Europa League. Doch obwohl der Revierclub unzählige Torchancen hatte in der zweiten Hälfte, ging die Kugel kein einziges mal in den Kasten! Marco Reus ballerte gegen den Pfosten und Robert Lewandowski schob am leeren Tor vorbei – bitter!

Doch dann kam er: Kevin Großkreutz erlöste seinen Klub in der 87. Minute! Dabei war der Treffer eher ein Versehen, wie der Spieler später zugab: „Der ist mir abgerutscht, und dann rutscht er rein.“

 

Kevin kann auf vielen Positionen spielen

Die Stärke von Kevin Großkreutz: Der Fußballer kann auf fast allen Positionen spielen. Und: Die zweite Wahl hinter den „Stars“ ist der 25-Jährige schon lange nicht mehr. Er spielt als linker und rechter Außenverteidiger ebenso souverän wie als Innenverteidiger, er kann Jakub Blaszczykowski oder Marco Reus ersetzen oder spielte auch schon im offensiven Mittelfeld. Die Langzeitverletzung von Rechtsverteidiger Lukasz Piszczek ist dank Kevin kaum ins Gewicht gefallen. Kevin ist ein richtiger Allrounder!

Kein anderer Spieler liebt seinen Verein so sehr wie Kevin Großkreutz: „Wir haben so eine geile Truppe, so geile Fans und sind so ein geiler Verein, wir haben es einfach verdient“, sagte er nach dem CL-Halbfinalsieg gegen Real im letzten Jahr. Der gebürtige Dortmunder und bekennende Schalke-Hasser ist schon seit seiner Kindheit durch und durch BVB-Fan, selbst einmal für seinen Klub zu spielen, ist immer ein großer Traum des Spielers gewesen.

 

Karriere von Kevin Großkreutz

Begonnen hat seine Karriere in der Jugend des VfL Kemminghausen, des FC Merkur 07 Dortmund und bei Borussia Dortmund. 2002 kam er in die Nachwuchsabteilung von Rot Weiss Ahlen. Dort spielte er von 2006 bis 2009 in der ersten Mannschaft und kehrte im Sommer 2009 wieder zu Borussia Dortmund zurück. Mit dem BVB gewann er zweimal die Deutsche Meisterschaft und holte 2012 außerdem noch den DFB-Pokal!

 

Lachanfall von Kevin Großkreutz

Dieser witzige Lachanfall von Kevin Großkreutz während eines Interviews ist mittlerweile ein richtiger Klassiker, der sicher jedem Fan gute Laune macht.

 

Steckbrief von Kevin Großkreutz

7eb082402db3ab9f93b65869b3f83492

Geburtsdatum: 19.07.1988

Geburtsort: Dortmund

Alter: 25

Größe: 1,86 m

Nationalität: Deutschland

Fuß: rechts

Marktwert: ca. 7 Millionen Euro