Star des Tages: Kevin De Bruyne! Wechsel von Chelsea?

De Bruyne hat es bei Chelsea im Moment schwer.

Kevin De Bruyne hat es momentan bei seinem Verein, dem FC Chelsea, nicht leicht. Zuletzt war der Ex-Bremer gar nicht mehr im Kader der Blues. José Mourinho unterstellt ihm mangelnde Trainingsmoral und das De Bruyne sein Spielsystem nicht richtig verstehen würde. In dieser Situation liegt ein Wechsel nahe. Und gleich zwei Bundesligisten melden nun Interesse an. Grund genug, sich die Karriere des Belgiers einmal näher anzuschauen!

Gleich zwei Bundesligisten wollen den belgischen Nationalspieler wieder zurück nach Deutschland holen. Bereits von 2012 bis 2013 war De Bruyne in Deutschland aktiv. Für den SV Werder Bremen, an den Kevin ausgeliehen war, schoss er in 33 Pflichtspielen 10 Tore.

Nun wollen Schalke und Wolfsburg den Mittelfeldmann verpflichten. Für Schalke wäre ein Transfer sehr gut, weil die Zukunft von Jung-Star Julian Draxler immer noch offen ist. Draxler könnte im nächsten Sommer von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch machen und die Schalker vorzeitig verlassen. Mit De Bruyne könnte dieser Verlust wahrscheinlich gut kompensiert werden. Zusammen mit Kevin-Prince Boateng, Max Meyer und Farfan wäre die Schalke-Offensive auch ohne Draxler sehr stark.

Doch auch Wolfsburg meldet nun Interesse am Belgier an. Manager Klaus Allofs sagt zum möglichen Wechsel: "Wir haben unser Interesse an Kevin de Bruyne im Sommer bekundet. Da war schon klar, dass er zu Chelsea zurückgeht. Jetzt spielt er dort nicht und wir müssen sehen, was geschieht." Auch für Wolfsburg wäre De Bruyne ein absoluter Spitzen-Transfer.

Die nächsten Wochen und die Winterpause werden zeigen, was mit Kevin De Bruyne passiert. Die aktuelle Situation ist für das Ausnahme-Talent so wohl nicht mehr lang zu ertragen. Entweder er findet den Weg zurück in die Chelsea-Auswahl oder er muss bald wechseln. Für die Bundesliga wäre De Bruyne in jedem Fall eine Bereicherung.

Wolfsburg, Schalke oder doch Chelsea? Wo seht ihr Kevin De Bruynes Zukunft??

 

De Bruynes Karriere

...hier noch im Genk-Trikot
...hier noch im Genk-Trikot

Kevin De Bruyne begann mit dem Fußball spielen in seinem Heimatverein, dem KVV Drongen. Doch bereits mit sieben Jahren wechselte Kevin zum KAA Gent und 2005 schließlich in die Jugendabteilung des KRC Genk. Hier schaffte er 2008 den Sprung aus der A-Jugend in die erste Mannschaft.

Mit Genk wurde De Bruyne 2009 belgischer Pokalsieger und 2011 belgischer Meister. Nach diesem Erfolg wurde das europäische Ausland auf unseren Star des Tages aufmerksam und im Winter 2011 unterzeichnete Kevin dann einen Vertrag beim FC Chelsea. Chelsea verlieh den Nachwuchsspieler allerdings direkt wieder an Bremen. 2013 kehrte De Bruyne dann zurück zu Chelsea.

In der belgischen Nationalmannschaft durchlief er alle Jugendmannschaften von der U-18 bis zur U-21, bevor er sich 2010 dann das erste mal das Trikot der A-Elf überstreifen durfte.

 

Steckbrief

Geburtsdatum: 28.06.1991

Geburtsort: Drongen, Belgien

Alter: 22

Größe: 1,81 Meter

Nationalität: Belgien

Position: Mittelfeld/Angriff

Marktwert: ca. 17 Millionen Euro