Star des Tages: Erik Durm! Nationalelf: Vom BVB-Ersatzspieler zum Nationalmannschafts-Debütanten

Erik Durm – vom BVB-Ersatzspieler zum Nationalmannschafts-Debütanten

Erik Durm ist wie kaum ein anderer deutscher Spieler in den letzten Monaten durchgestartet! Ursprünglich nur als Ersatzspieler für Marcel Schmelzer bei Borussia Dortmund eingesetzt, hat sich der Youngster bis in die Nationalmannschaft hochgearbeitet!

f1ad0335830e2b56ce5756d93deafe41

Am Sonntagabend wird Erik Durm wahrscheinlich seinen allerersten Einsatz für die Nationalmannschaft feiern! Im Testspiel gegen Kamerun darf der 22-Jährige dann kurz vor der WM beweisen, ob er mit nach Brasilien soll oder nicht. Bundestrainer Jogi Löw hatte Erik Durm für den vorläufigen WM-Kader nominiert, ohne dass er vorher ein einziges Mal für die A-Auswahl gespielt hätte. Und Erik „freut sich schon auf Sonntag“. Wenn er zum Einsatz kommt, wird er „versuchen die Chance zu nutzen“.

Dass der Trainer den Youngster nominiert hat, hat natürlich seine Gründe. Erik Durm hat mit Borussia Dortmund schließlich eine geile Saison gespielt und er hat bewiesen: Für Marcel Schmelzer ist er beim [tag]BVB[/tag] ernstzunehmende Konkurrenz – in der Nationalelf womöglich auch?

Doch egal, ob er schließlich mit zur WM darf oder nicht, er „genießt das alles und versucht in jedem Training alles zu geben“.

 

Erik Durms Karriere

Erik Durm im Trainingslager in Südtirol
Erik Durm im Trainingslager in Südtirol

Als Erik Durm 2012 von Mainz' zweiter Mannschaft in Dortmunds Reserve wechselte, war er gar kein Linksverteidiger – sondern Stürmer! Doch Jürgen Klopp sah das Potenzial in Erik Durm nicht im Angriff – und schulte ihn kurzerhand zum Außenverteidiger um. Diese Entscheidung zahlte sich schon bald aus, denn: Marcel Schmelzer verletzte sich und auf der Position des linken Verteidigers gab es kaum Alternativen, Klopp beförderte Durm also kurzerhand in die Startelf.

9d5a69b26f9e8e74a69403dd31e75147

Und so kam der junge Spieler nicht nur regelmäßig zu seinen Einsätzen in der Bundesliga, sondern feierte gegen Olympique Marseille auch sein Debüt in der Champions League! Dort legte er einen Traumstart hin und hätte sogar fast noch ein Tor geschossen. Für den Youngster war das alles „wie im Märchen“!

Da Marcel Schmelzer den Großteil der Saison verpasste, hat sich Erik fast einen Stammplatz erspielt – aber nur fast: Denn Marcel Schmelzer wird wohl – vorerst – noch die erste Wahl bleiben.

 

Steckbrief Erik Durm

c10fde327924744dc52eb78c6222d7e6

Geburtsdatum: 12. Mai 1992

Größe: 1,83 m

aktueller Verein: Borussia Dortmund

Vertrag bis: 30. Juni 2017

Position: Linker Verteidiger

Marktwert: 3 Millionen Euro