Son: Verlängern oder weg! Transfer Heung-Min verlängert oder er wird verkauft

Heung-Min Son erzielte diese Saison 11 Tore für den Hamburger SV.

Der Hamburger SV hat keine Lust auf eine Hängepartie um Juwel Heung-Min Son. Entweder der Koreaner verlängert seinen Vertrag in Hamburg, oder er wird verkauft. Interessenten für den jungen Stürmer gibt es genügend. Zum Beispiel Borussia Dortmund.

Heung-Min Son bekommt Druck vom Hamburger SV! "Entweder er verlängert seinen Vertrag, oder wir müssen ihn verkaufen", sagte Hamburgs Sportchef Frank Arnesen am Wochenende. Die Verhandlungen zwischen den Hamburgern und dem Koreaner sind im Moment ins Stocken geraten. Da Son aber nur noch einen Vertrag bis 2014 hat, müsste der HSV ihn schon im Sommer verkaufen, um noch eine angemessene Ablösesumme für das Sturmjuwel zu erhalten. Der Marktwert des 20-Jährigen liegt bei ca. 15 Millionen Euro. Da den HSV dicke Schulden drücken und der Verein wahrscheinlich auch das letzte Geschäftsjahr mit einem Minus im zweistelligen Millionenbereich abschließen wird, ist die Verhandlungsposition des Klubs nicht die Beste. Ob Son tatsächlich an einen Vereinswechsel denkt, ist noch unbekannt.

 

Interessierte Vereine stehen Schlange

Wenn er aber tatsächich einen Abschied aus Hamburg planen sollte, kann er sich fast schon aussuchen, wohin er gehen möchte. Aus England kommen einige Meldungen über interessierte Klubs. Besonders der FC Liverpool und Tottenham Hotspur würden Son gerne verpflichten. Auch Manchester City soll wohl schon mal seine Fühler ausgestreckt haben.

Das interessanteste Gerücht kommt aber sicher aus der Bundesliga. Denn Champions League-Finalist Borussia Dortmund soll ebenfalls großes Interesse daran haben, den ballgewandten Youngster zu verpflichten. In der Offensivabteilung des BVB werden durch den Abgang von Mario Götze und dem wahrscheinlichen Abschied von Robert Lewandowski Plätze für Neuzugänge frei. Son könnte durchaus als Ersatz für Mario Götze in die Dortmunder Mannschaft rücken. Bei diesen Angeboten ist es nicht verwunderlich, wenn sich Heung-Min Son noch ein wenig Zeit lassen will, um zu entscheiden wo er in der kommenden Saison spielt.

Was denkst du? Was soll Son machen? Beim HSV bleiben, oder wechseln?