So macht Balotelli Milan besser Tor

Spektakulär: Mario Balotelli sorgt bei Milan nicht nur für Tore, sondern auch für eine geile Show!

Mario Balotelli ist wieder zu Hause! Mit dem 22-Jährigen auf dem Platz hat der Meister von 2010/11 2013 noch kein Spiel verloren und ist in der Serie A in die Top 3 geklettert. Warum der Stürmer perfekt zum AC Milan passt, endlich sein ganzes Potenzial zeigt und ein Tor nach dem anderen schießt – das lest ihr hier!

"In diesem Trikot werde ich es besser machen!" Das versprach Mario Balotelli bei seiner ­Ankunft in Mailand. Der Stürmer wechselte am letzten Tag der Winter-Transferperiode für rund 20 Millionen ­Euro von Manchester City zum AC ­Mailand – und ließ den großen Worten schnell Taten folgen: In seinen ersten drei Ligaspielen für Milan ballerte er vier Tore! Das sind schon drei mehr, als er in der gesamten Hinrunde im "City"-Shirt knipste. Ein Traumeinstand! Balotelli und der AC Mailand, das passt einfach.

 

Schon immer Milan-Fan

Seit Balotelli Profi ist, holt er jedes Jahr mindestens einen Titel! Höhepunkt: das Triple 2009/10 mit Inter. Nur mit Italien (Vize-Europameister 2012) holte er noch nichts.
Seit Balotelli Profi ist, holt er jedes Jahr mindestens einen Titel! Höhepunkt: das Triple 2009/10 mit Inter. Nur mit Italien (Vize-Europameister 2012) holte er noch nichts.

Auch zwischen Balotelli und den Milan-Fans funkte es sofort. Als "Super-­Mario" ­in Mailand ankam, traf er sich mit Klub-Manager Adriano Galliani zum Abendessen in einem Edel-Restaurant. Rund 300 Anhänger hatten sich draußen ­versammelt, um den Neuen mit ­Bannern und Gesängen zu feiern: "Mario, du bist einer von uns!" Der gab zurück: "Ich wollte schon seit Langem für Milan spielen." Dass er von 2006 bis 2010 für Stadtrivale Inter ­Mailand auflief, nehmen ihm die Tifosi nicht übel. Denn Balotelli machte ­damals kein ­Geheimnis daraus, dass er schon als Kind Milan-Fan war. Als ­"Interista" zog er mal ein Trikot des AC an, in der Inter-Kabine soll er sogar die Vereinshymne

der ­"Rot-Schwarzen" ­gesungen ­haben.

 

Keinen Bock auf England

Solche ­Liebesbekundungen hatte der Spaßvogel für ManCity nicht übrig. Er bedankte sich zwar bei seinen "brillanten Mitspielern, dem Trainer und den Fans". Aber auf die Frage, was er an ­England NICHT vermissen werde, ­antwortete er: "Die Presse, das ­Essen, das Wetter und das Fahren auf der falschen Seite." Kurz: Endlich bin ich hier weg!

 

Balotelli mit "Ibra-Effekt"

Bei Inter Mailand kickten sie zusammen (2007-2009), beim AC soll Balotelli in Ibrahimovic' Fußstapfen treten.
Bei Inter Mailand kickten sie zusammen (2007-2009), beim AC soll Balotelli in Ibrahimovic' Fußstapfen treten.

Bei seinem ­Lieblingsklub will „Super Mario“ endlich zeigen, dass er nicht nur mit Auto- und Frauen­geschichten in die Schlagzeilen kommt. "Ich habe einige wichtige Entscheidungen getroffen", sagt er. Eine davon: endgültig Schluss mit seiner Ex Raffaela Fico! Und eine neue Freundin ist schon am Start: Fanny Robert Neguesha. Manager Galliani­ ist total überzeugt vom Neuzugang, meint sogar: "Balotelli hat den gleichen Effekt wie Zlatan Ibrahimovic." Der führte Milan 2011 zum Meistertitel. Das könnte ­Balotelli auch schaffen. Eins steht jedenfalls fest: Mit ihm ist Milan viel stärker.

 

Der Iro-Sturm

Dreiersturm: Balotelli lässt sich oft nach hinten fallen, um über die Flügel anzugreifen. Niang/El Shaarawy ziehen dann in die Mitte.
Dreiersturm: Balotelli lässt sich oft nach hinten fallen, um über die Flügel anzugreifen. Niang/El Shaarawy ziehen dann in die Mitte.

Balotelli und Stephan El Shaarawy ­harmonieren perfekt: Der Italo-Ägypter bereitete gleich im ersten gemeinsamen Spiel zwei Balotelli-Tore vor. Mit dessen Vorgänger Giampaolo Pazzini kam der „Pharao“ nicht so gut zurecht, legte ihm 2012/13 nur einen Treffer auf.

M’Baye Niang ist der Dritte im Bunde. Weil alle drei Milan-Stürmer beweglich und spielstark sind, werden oft Positionen getauscht. Übrigens: Auch der 18-jährige Franzose trägt natürlich einen Irokesen-Schnitt auf dem Kopf. Ob die Chemie im Milan-Sturm deswegen stimmt? Niang und El Shaarawy legten Balotelli drei seiner ersten fünf Tore im rotschwarzen Trikot auf.

 

Schusskünstler

Traumtor: Balotelli trifft per Freistoß gegen Parma.
Traumtor: Balotelli trifft per Freistoß gegen Parma.

Gegen den FC Parma traf Balotelli per Freistoß aus 20 Metern – das gelang 2012/13 sonst noch keinem Milan-Spieler. Außerdem ist "Balo" vielleicht bester Elfmeterschütze der Welt: In seiner ganzen Karriere hat er noch keinen einzigen Elfer verschossen! Für Milan traf er schon zwei Mal vom Punkt.

[search:Balotelli]Noch mehr Storys, Facts und irre Geschichten über den beklopptesten Top-Star Europas findet ihr hier![/search]