Slomka: Emotionaler Abschied vom HSV

Mirko Slomka hat sich mit einem offenen Brief an die Fans vom HSV verabschiedet.
Mirko Slomka hat sich mit einem offenen Brief an die Fans vom HSV verabschiedet.

Mit einem offenen Brief an die HSV-Fans hat sich Mirko Slomka verabschiedet. Erst vor wenigen Tagen wurde er entlassen und durch U23-Trainer Joe Zinnbauer ersetzt!

Hier sein offener Brief im Wortlaut:

Liebe Hamburgerinnen und Hamburger,
Liebe Fußball-Fans,

als ich im Februar das Training beim „Dino der Bundesliga“ übernommen habe, war ich mir sehr sicher, dass ich einiges verändern kann und den Verein zum so lange erwarteten Erfolg führen würde. Ich wollte etwas bewegen. Gemeinsam haben wir intensive Wochen erlebt und konnten den Abstieg verhindern. Für die bemerkenswerte Unterstützung in dieser Zeit kann ich mich nur erneut bedanken.
Ich wünsche dem Verein und den Verantwortlichen sehr, dass sie zeitnah nachhaltigen Erfolg mit ihrem Handeln haben werden - auch im Sinne meines Nachfolgers Joe Zinnbauer und seinem Team.

Ich bin schon früher immer gerne nach Hamburg gekommen, und das wird auch in Zukunft so sein. In der (zu) kurzen Zeit in der Hansestadt habe ich viele neue Ecken entdeckt und einige tolle Bekanntschaften gemacht. Der Verein hat ein sensationelles Stadion mit großartigen Fans und eine intakte, aber neu zusammengestellte Mannschaft, die noch etwas Zeit braucht. Die Stadt beheimatet viele Förderer und Sponsoren des Fußballs und begeistert mich mit all ihren Facetten. Ich bedanke mich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des HSV und seiner Kooperationspartner. Unsere Wege werden sich hoffentlich bald wieder kreuzen. In Hamburg sagt man „Tschüss“ - ich sage auch "Auf Wiedersehen!"
Alles Gute,

Euer Mirko Slomka

Was sagst du zum offenen Brief von Mirko Slomka? Eine nette Geste oder zu viel des Guten? Poste deine Meinung als Kommentar unter diese News!