Signature-Tricks der Superstars

Bucky Lasek und Tony Hawk sind die Vert-Superstars.

Hawk, Barros und Co. Jeder Vert-Pro hat seinen eigenen Trick, den er so hart rockt wie kein anderer Skater. BRAVO Sport zeigt, bei welchen verrückten Moves die Menge richtig ausrastet.

Tony Hawk hat es auch mit seinen mittlerweile 44 Jahren immer noch voll drauf! Wenn die Skate-Legende aufs Board steigt, gucken alle zu und sind gespannt, welche Tricks der „Birdman“ dieses Mal auspackt. Doch zwei, drei Moves baut Hawk bei jeder Session ein – sogenannte Signature-Tricks, die er wie seine eigene Unterschrift nutzt. Nicht fehlen darf zum Beispiel der McTwist oder der Frontside Blunt. „Am McTwist habe ich mir wirklich die Zähne ausgebissen. Heute versuche ich, diesen Trick überall zu stehen, sei es in der Big Ramp, im Pool oder in der Halfpipe“, erzählt Tony im Gespräch mit BRAVO SPORT. Sein Favorite ist und bleib jedoch der Handplant: „Das ist mein absoluter Lieblings-Trick.“Special-Tricks: Klar – Tony Hawk hat als bester Skater aller Zeiten gleich mehrere Signature-Moves. Doch auch die ­Jungen haben’s ­richtig drauf. Top-Youngster Pedro ­Barros (18), derzeit bester Pool-Skater der Welt, rockt bei jedem Contest einen One-Footed-Air nach dem anderen – und reißt damit die Menge von den ­Sitzen. Wie er und die anderen Pros zu ihrem ­Special-Trick kamen, ­erfahrt ihr hier.

Galerie starten