Shinji's Überlebenskampf

...Kagawa sieht nicht glücklich aus im ManU-Rot.

Für Shinji Kagawa ist nach seinem Wechsel von Borussia Dortmund zu Manchester United nichts mehr wie vorher. Bei Dortmund wurde er von den Fans gefeiert und verehrt und in der Mannschaft war Kagawa eine feste Größe. Doch bei Manchester United spielt der Japaner bislang nur noch eine Nebenrolle. Er kommt kaum zum Einsatz und fürchtet inzwischen um sein "Überleben".

Bei Dortmund war Shinji Kagawa noch der gefeierte Jungstar. Doch inzwischen muss er sich ernsthafte Gedanken um seine Karriere machen. Der Japaner sagte jetzt zu seiner Situation bei ManU: "Ich muss mich mehr und mehr verbessern, oder ich kann in diesem Klub nicht überleben".

Kagawa stand bei der Niederlage seiner Mannschaft gegen West Bromwich Albion zwar erstmals in der Startelf, wurde von Trainer Moyes aber schon zur Halbzeitpause rausgenommen und gab anschließend zu: "Ich dachte, ich würde in der zweiten Hälfte die Chance bekommen, mich zu entfalten und Chancen zu generieren. Also war ich schon enttäuscht".

Shinji's Wortwahl wird immer drastischer und der Frust wächst. Sollte sich nichts ändern, scheint es nur eine Frage der Zeit zu sein, bis Kagawa wechseln wird, um seine Karriere zu retten. Vielleicht geht es ja auch zurück in die Bundesliga?!

Wünscht ihr euch Shinji's Rückkehr? Schreibt uns!