Senzo Meyiwa musste sterben, weil er seine Freundin gerettet hat!

Senzo Meyiwa wurde von zwei Tätern erschossen!
Senzo Meyiwa wurde von zwei Tätern erschossen!

Traurige Nachrichten aus Südafrika: Senzo Meyiwa, der Nationaltorhüter der WM-Gastgeber von 2010, ist erschossen worden! Der 27-Jährige erlag seinen Verletzungen auf dem Weg ins Krankenhaus.

Inzwischen sind Details zur Tat bekannt: Senzo Meyiwa musste sterben, weil er das Leben seiner Freundin Kelly Khumalo retten wollte! Die beiden wurden Opfer eines Raubüberfalls. Als die Situation eskalierte, schmiss sich der 27-Jährige in den Schuss und fing die Kugel ab! Dadurch hat er das Leben seiner Freundin, die in Südafrika als Schauspielerin und Sängerin ein Star ist, gerettet. Er hat dafür aber mit seinem Leben bezahlt!

Senzo Meyiwa (l.) mit seiner Freundin Kelly Khumalo.
Senzo Meyiwa (l.) mit seiner Freundin Kelly Khumalo.

Ein Polizeibeamter gegenüber der südafrikanischen "Times": "Zwei Männer drangen in das Haus ein, verlangten die Herausgabe von Mobiltelefonen, Geld und anderen Wertgegenständen. Senzo versuchte, seine Freundin zu beschützen, weil einer der Männer eine Waffe auf sie gerichtet hielt."

Die Kugel sei im Rücken von Senzo Meyiwa eingetreten und aus dem Brustkorb wieder heraus. Anschließend sind die Täter (insgesamt drei) geflüchtet. Die Polizei hat eine Belohnung (11.000 Euro) für Informationen über die Täter ausgesetzt. Von den restlichen sechs Personen im Haus wurde niemand verletzt.

Die Polizei von Vosloorus (20 km südlich von Johannesburg), wo der Vorfall passiert ist, bestätigte den Tod von Senzo Meyiwa. Sein Verein, die Orlando Pirates, haben der Familie bereits das Beileid ausgesprochen. Auch viele Fußballstars reagierten geschockt auf diese Nachricht! Pirates-Vorsitzender Irvin Khoza: „Das ist ein trauriger Verlust, egal wie man darauf schaut - für Senzos Familie, seine weiteren Angehörigen, die Orlando Pirates und das Land.“

Krass: In diesen schweren Stunden muss Kelly Khumalo einen Shitstorm auf Twitter ertragen. Denn Senzo Meyiwa war verheiratet, lebte aber getrennt von seiner Frau. Die beiden Frauen sollen aber im vergangenen Jahr heftig aneinandergeraten sein.

Senzo Meyiwa sowohl in der Nationalmannschaft Südarfrikas Kapitän, wie auch bei den Orlando Pirates. 2011 und 2012 holte er jeweils die Meisterschaft mit dem Traditionsklub.