Sebastian Rode im Porträt Wechsel zum FC Bayern?

Rode in Action! Freiburgs Makiadi staunt über die Ballfertigkeit des Youngsters.

Mit 22 Jahren gehört Sebastian Rode schon zu den absoluten Leistungsträgern bei Eintracht Frankfurt.

 

Sebastian Rode nach Bayern?

Momentan ist er überall im Gespräch: Sebastian Rode ist nicht nur für Borussia Dortmund ein heißer Kandidat, auch der FC Bayern München zeigt Interesse an dem jungen Spieler. Nach Informationen der BILD sind sich Matthias Sammer, Karl-Heinz Rummenige und Uli Hoeneß sogar schon einig und wollen die 5 Millionen Euro Ablöse an die Eintracht zahlen. Der Vertrag des Mittelfeldspielers läuft noch bis 2014.

 

Seine Karriere

Früher war der kleine Sebastian ein echter Wandervogel: Im Alter von 15 Jahren hatte der gebürtige Seeheim-Jugenheimer mit dem SKV Hähnlein, FC Alsbach, Viktoria Griesheim, SV Darmstadt 98 und schließlich Kickers Offenbach schon fünf Karriere-Stationen zu verzeichnen. Nach ersten Gehversuchen in der 3. Liga wurde 2010 [search:Frankfurt]Eintracht Frankfurt[/search] auf das Mittelfeldtalent aufmerksam. Für eine Ablöse von 250.000 Euro sicherten sich die Mainstädter Rodes Dienste bis 2014.

Rode feiert sein erstes BL-Tor vs. Bayern mit Kumpel Sebastian Jung
Rode feiert sein erstes BL-Tor vs. Bayern mit Kumpel Sebastian Jung

Dass das Geld gut angelegt ist, bewies Rode, der in Frankfurt seit seiner Ankunft die Rückennummer 20 trägt, sehr schnell. Er debütierte im Januar 2011 im Spiel gegen den HSV (0:1) und ließ am 23. April gegen den [search:Bayern]FC Bayern[/search] sein erstes Bundesligator zur 1:0-Führung (Endstand 1:1) folgen – und das als Abwehrspieler! In seiner ersten BL-Saison kam Rode nämlich abwechselnd als Innenverteidiger und Sechser zum Einsatz.

Das "Herumgeschiebe" von einer Position auf die andere deckte eine seiner Stärken auf: die Flexibilität. In der Saison 2011/12, in der Frankfurt in der 2. Liga spielte, kam er neben den zentralen Posten auch im rechten Mittelfeld zum Einsatz, wo er mit Power und Auge seine Torgefahr noch besser einbringen konnte. Außerdem lief "Seppl" einmal als Rechtsverteidiger auf.

In dieser Saison hat Rode seinen Platz im zentralen Mittelfeld zementiert. Als rechte Hälfte der Doppelsechs neben Kapitän Pirmin Schwegler zieht er die Fäden im Spiel der Frankfurter. Obwohl 2012/13 erst mit einer direkten Torbeteiligung gelang es Rode, sich in den Mittelpunkt der Liga und auf die Wunschzettel einiger Top-Klubs zu spielen.

Und auch international scheint der Schritt zu den ganz Großen nicht mehr weit entfernt. Bundestrainer Löw lobt Rode in den höchsten Tönen: "Gemeinsam mit Leitner und Holtby gehört er zum Herzstück der U21. Diese Spieler sind am dichtesten an der Nationalelf dran!" Einer großen Karriere von Frankfurts Youngster steht also nichts mehr im Wege.

 

Steckbrief von Sebastian Rode

40636c3f40d029378be1375a7dbe13aa

Geburtsdatum: 11.10.1990

Geburtsort: Seeheim-Jugenheim

Alter: 22

Größe: 1,79 m

Position: Mittelfeld - Defensives Mittelfeld

Marktwert: ca. 5 Millionen Euro.