Schweinsteiger: Tolle Geste für schwer verletzten Noah

Bastian Schweinsteiger.
Bastian Schweinsteiger zeigt ganz viel Herz.

Der kleine Noah hat eine Tragödie erlebt. Der 8-Jährige ist von einem Hund angegriffen und schwer verletzt worden. Nun will ihn Bayern-Star Bastian Schweinsteiger wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Eine Bekannte des Jungen schrieb Schweinsteiger auf Facebook an und berichtete von dem Vorfall. „Durch eine mehrstündige Not-OP konnte zwar sein Leben, eventuell aber nicht sein rechter Arm gerettet werden“, schrieb sie. Weiter hieß es: „Der Kleine ist ein riesen Fan von Dir und selbst leidenschaftlicher Kicker. Um ihn die Genesungszeit etwas zu versüßen, haben wir nach einem signierten Shirt von dir bei eurer Fanbetreuung gebeten, leider wurde dies abgelehnt!“

Daher wendete sie sich direkt an Schweinsteiger. Der Post wurde von über 140 Menschen geteilt und erhielt fast 1000 Likes. Auch der Weltmeister hat die Geschichte gelesen und geantwortet: „Es tut mir leid zu hören, was Noah zugestoßen ist. Ich würde mich freuen, wenn ich ihn ein wenig unterstützen kann. Ein signiertes Trikot ist natürlich nur eine kleine Geste, aber wenn es dem kleinen Kicker eine Freude bereitet, mache ich das sehr gerne.“

Auch wenn ein signiertes Trikot nur ein Tropfen auf dem heißen Stein sein sollte, vielleicht zaubert es zumindest kurz wieder ein Lächeln in das Gesicht des kleinen Noah.