Schweini der Beste der Welt Heynckes: Bastian Schweinsteiger

Jupp Heynckes und Bastian Schweinsteiger verstehen sich.

Bayern-Trainer Jupp Heynckes hat in einer Pressekonferenz zu den Diskussionen um Bastian Schweinsteiger Stellung bezogen. Der Coach stellt sich ganz klar vor seinen Spieler und bezeichnet ihn sogar als "den besten Mittelfeldspieler der Welt"!

In den letzten Tagen wurde von vielen Seiten auf Bastian Schweinsteiger eingeprügelt. Nach dem starken Spiel von Ilkay Gündogan beim Länderspiel gegen Frankreich, sind sich manche Experten sicher, dass die Zeit von Schweini in der Nationalmannschaft langsam aber sicher abläuft. Unter Anderen hatten sich Günter Netzer und Olaf Thon zu Wort gemeldet. Netzer sagte, Schweinis Spiel sei momentan "überwiegend aus der eigenen Hälfte angelegt, mit vielen und teilweise unnötigen Querpässen." Thon sprach davon, dass Schweinsteiger langsamer werde und von jüngeren Spielern überholt wird. Die Kritik wird von Jupp Heynckes deutlich gekontert:

"Wir haben viele Experten. Einige sind kompetent, sachlich und analytisch. Aber als Verantwortlicher innerhalb einer Mannschaft sieht man den Fußball ganz anders", sagt der Bayern-Trainer auf einer Pressekonferenz. Damit macht er klar, dass niemand die Leistung von Schweinsteiger beurteilen kann, der seine Aufgaben auf dem Platz nicht kennt. "Er setzt sich mit dem Fußball auseinander, er spielt einen zeitgemäßen Fußball", erklärt Heynckes. Und dann sagt er, wo er Schweinsteiger im Moment sieht:

"Sehen Sie, Barcelona ist das Maß der Dinge, dort spielt ein gewisser Busquets. Der ist ein genialer Spieler, der hat in seinem ganzen Leben noch nicht gedribbelt! Warum? Weil man das Spiel verlagern muss, man muss kombinieren. Genau so macht es Schweinsteiger. Er ist mit Busquets der beste Mittelfeldspieler der Welt."

Ist Bastian Schweinsteiger gemeinsam mit Sergio Busquets der beste Mittelfeldspieler der Welt? Was meinst du?