Schumi kommt zu Poldi-Spiel

Gute Kumpel: Poldi mit Formel-1-Legende und Hobby-Kicker Michael Schumacher.

Formel-1-Legende Michael Schumacher wird beim Benefiz-Spiel der beiden Arsenal-Stars Lukas Podolski und Per Mertesacker am 20. Mai in Köln zu Gast sein. Unklar ist noch, ob der F1-Rekordtitelträger auch spielen wird oder nur als Tribünen-Gast kommt.

"Wenn Poldi so ein Spiel auf die Beine stellt, muss ich doch kommen! Er war ja auch beim Reining bei uns. Wir haben immer viel Spaß miteinander, das wird diesmal sicherlich nicht anders sein", sagte der siebenfache Formel-1-Weltmeister einer Kölner Zeitung. Ob Schumi bei dem Spiel als Tribünengast oder sogar als Akteur auf dem Rasen am Start sein wird, ist bisher noch nicht raus.

Für Poldi ist der Schumi-Besuch jedoch so oder so eine große Freude: "Schumi ist nicht nur ein Riesen-Sportler, sondern auch ein Super-Typ. Und auch als Fußballer soll er ja einiges draufhaben. Ich bin stolz, dass er zugesagt hat, und darauf, wie viele andere Prominente für die gute Sache auch kommen wollen", so der Arsenal-Star, der mit der Rennlegende seit Jahren befreundet ist und in Schumacher ein großes Idol sieht.

Podolski und Mertesacker veranstalten am 20. Mai ein Benefiz-Spiel im Stadion des Regionalligisten Viktoria Köln. Die Einnahmen des Spiels kommen den Stiftungen der beiden Arsenal-Stars zu Gute, die sich für schulische Bildung, Integration sowie die sportliche Ausbildung von sozial benachteiligten Jugendlichen engagieren. Für das Spiel haben sich bereits viele ehemalige Fußballstars und Sport-Promis, wie Lothar Matthäus, Thomas Häßler, Beachvolleyball-Olympiasieger Jonas Reckermann und Uwe Krupp, Trainer des Eishockey-Teams Kölner Haie, angekündigt. Auch BVB-Mega-Stürmer Robert Lewandowski und Ex-Nationalkeeper Tim Wiese sind im Stadion "Sportpark-Höhenberg" in Köln am Start.