Schock: Schweinsteiger verletzt!

Bastian Schweinsteiger hat sich am Knöchel verletzt. Eine genauere Diagnose steht noch aus.

Bastian Schweinsteiger hat sich in einem Testespiel des FC Bayern verletzt!

Das ist ein echter Bayern-Schock! Bastian Schweinsteiger hat sich gleich in seinem ersten Testspiel nach der Weltmeisterschaft verletzt! Gegen ein All-Star-Team der amerikanischen Profiliga MLS wurde der 30-Jährige nach 80 Minuten eingewechselt und nur wenig später musste er nach einer rüden Attacke verletzt vom Platz!

 

Guardiola sauer wegen Verletzung

Für Bastian Schweinsteiger sollte es eigentlich nur eine kleine Einheit werden, um wieder etwas Rhythmus zu bekommen. Doch nun bangt Trainer Pep Guardiola um den verletzten Mittelfeldstrategen! Der Knöchel, mit dem der Bayer-Star immer wieder Probleme hatte, wurde getroffen.Doch Glück im Unglück: Nach den ersten Untersuchungen sei "nichts Schlimmes" passiert. Die MLS-All-Stars gingen aber nicht nur gegen Schweinsteiger hart in den Zweikampf. Auch Xherdan Shaqiri wurde einmal ordentlich umgehauen. Das brachte Bayer-Coach Guardiola dermaßen auf die Palme, dass er nach dem Spiel seinem Trainerkollegen Caleb Porter gar den Handshake nach der Partie verweigerte! „Wir haben das Fairplay respektiert, unser Gegner nicht“, sagte Guardiola auf der Pressekonferenz nach dem Spiel.

 

Bayern verlieren Testspiel

Guardiola war sicher auch alles andere als zufrieden mit der Leistung seiner Spieler. Die Bayern verloren die Partie mit 1:2. Einziger Lichtblick: Einmal mehr hat Neuzugang Robert Lewandowski seinen Torinstinkt unter Beweis gestellt und für das frühe 1:0 gesorgt (8. Minute). Doch ein Traumtor von Bradleys Wright-Phillips (51.) und Ex-Bayern-Spieler Landon Donovan (70.) drehten die Partie.

Das Ergebnis wird den Bayern-Verantwortlichen reichlich egal sein. Eine mögliche Verletzung von Bastian Schweinsteiger würde viel schlimmer wiegen.