Hot Gossip Sport:

Schock-Moment: Diego Costa verletzt

Schwer verletzt beim 2:0-Erfolg gegen Getafe: Atletico-Tormaschine Diego Costa.

2:0 gegen den FC Getafe – Atletico Madrid grüßt weiter von der Tabellenspitze der Primera Division! Doch den Sieg gegen den Madrider Vorort-Klub bezahlten der Tabellenführer und seine Super-Torjäger Diego Costa teuer! Der Goalgetter verletzte sich bei seinem Treffer zum 2:0 schmerzhaft.

84. Minute im Spiel zwischen Getafe und Atletico Madrid, der spanische Tabellenführer liegt mit 1:0 durch Diego Godins Treffer vorne, macht Druck und schließlich das entscheidende 2:0! Torschütze: Diego Costa. Doch der Schock folgt: Die Atletico-Tormaschine, die in der CL noch angeschlagen gefehlt hatte, bleibt nach seinem Treffer mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen. Der spanische Nationalspieler war mit dem Knie voll gegen den Pfosten geprallt und zog sich dabei eine klaffende Wunde am Knie zu.

25 Mal hatte Costa zuvor in La Liga gejubelt, bei Treffer 26 gegen Getafe blieb der Jubel aus. Stattdessen wurde der Torjäger mit der Trage vom Platz gebracht – Costas wohl bitterster Saison-Treffer bisher. Doch nach dem Spiel gab Atletico auf Twitter so etwas wie Entwarnung. Um mehr als um die Fleischwunde soll sich laut Klub bei Costa nicht halten. Die Sensations-Saison kann für Atletico und Diego Costa weitergehen: In der CL steht das Team von Coach Simeone völlig unerwartet im Halbfinale und trifft dort auf den FC Chelsea und auch in der Liga halten die Hauptstädter die eigentlichen Über-Konkurrenten Real Madrid und Barcelona auf Abstand, liegen mit vier Punkten Vorsprung auf Barca und drei Punkten Vorsprung auf Real weiter an der Spitze.

 

Video: Costa trifft und verletzt sich