Schalke 04: Das ist Raffael – Neuzugang von Schalke

Raffael wechselt von Dynamo Kiew zu Schalke 04

Der FC Schalke 04 hat sich Wunschspieler Raffael von Dynamo Kiew geschnappt. Der Brasilianer wird zunächst bis zum Saisonende ausgeliehen. Danach kann Schalke den offensiven Mittelfeldspieler fest verpflichten. Wir stellen euch den neuen Hoffnungsträger von S04 vor.

Der FC Schalke hat es geschafft. Nach dem sich Ibrahim Afellay verletzte, war klar, dass S04 dringend Ersatz benötigt. Sofort wurde der Name Raffael heiß gehandelt. Schalkes Manager Horst Held machte deutlich, dass der Brasilianer ein Wunschspieler der Schalker sei. Und jetzt meldet S04 Vollzug! Raffael wurde bis zum Saisonende von seinem momentanen Klub Dynamo Kiew ausgeliehen. Dorthin war er erst im Sommer gewechselt, so richtig glücklich wurde er dort aber nicht. "Ich fühle mich geehrt, den Dress von Schalke 04 tragen zu dürfen und freue mich riesig, in die Bundesliga zurückzukehren", sagt Raffael auf der Homepage von Schalke. "Die Fans können sicher sein, dass ich mein Bestes gebe, damit Schalke 04 erfolgreich ist."

 

Die Karriere von Raffael Caetano de Araújo

Raffael im Hertha-Trikot
Raffael im Hertha-Trikot

So heißt Raffael mit vollem Namen. Der Neu-Schalker stammt aus Brasilien, dort ist es üblich, dass man den Namen auf diese Art und Weise verkürzt. In seiner Kindheit spielte Raffael hauptsächlich Futsal und begann erst im Alter von 12 Jahren mit dem Fußball. Der Klub Vitória Bahia war seine erste Station. Innerhalb Brasiliens wechselte er mit 16 zu CA Juventus de Sao Paulo, eher es ihn im Jahr 2003 zum FC Chiasso in die Schweiz zog. Von da an ging es weiter bergauf. 2005 schloß sich der Mittelfelspieler dem FC Zürich an und traf dort auf den heutigen Trainer von Borussia Mönchengladbach, Lucien Favre. Der erkannte Raffaels Potenzial, auch wenn er zunächst in Auswärtsspielen aus taktischen Gründen auf ihn verzichtete. Favre holte ihn in der Winterpause der Saison 2007/08 dann auch zu seinem neuen Klub, Hertha BSC Berlin. Die Berliner legten für den technisch starken Spieler ca. 4,5 Millionen Euro Ablöse auf den Tisch. Bis zum Sommer 2012 blieb er trotz einer Saison in der zweiten Liga bei der Hertha, den erneuten Gang in Liga Zwei wollte er aber nicht mitgehen. Deswegen verließ er zu Beginn dieser Saison Berlin und ging zu Dynamo Kiew in die Ukraine und kostete zu diesem Zeitpunkt ca. 9 Millionen Euro. Schalke soll für seine Ausleihe ca. eine Million Euro bezahlen und hat am Ende der Saison eine Kaufoption. Da er für Dynamo Kiew in dieser Saison bereits in der Champions Legaue gespielt hat, ist Raffael für Schalke in der Königklasse nicht spielberechtigt.

 

Steckbrief von Raffael

Voller Name: Raffael Caetano de Araújo

Geburtsdatum: 28.03.1985

Sternzeichen: Widder

Geburtsort: Fortaleza/Brasilien

Nationalität: brasilianisch

Größe: 174 cm

Gewicht: 71 kg

vorherige Vereine: Dynamo Kiew, Hertha BSC, FC Zürich, FC Chiasso, Juventus, Vitoria Bahia

Familienstand: verheiratet, zwei Kinder

Homepage: www.raffa85.com