Samstagsspiele am 16. Spieltag

Jubel über den Treffer von Mario Gomez!

Am 16. Spieltag der Fußball-Bundesliga klingelt's wieder gewaltig im Kasten! Der FC Bayern gewinnt gegen das Tabellenschlusslicht FC Augsburg mit 0:2 und festigt seine Position an der Spitze. Konkurrent Dortmund muss dagegen eine bittere Niederlage einstecken.

Der Herbstmeister wird seiner Favoritenrolle gerecht und fegt den Underdog aus dem eigenem Stadion. Über lange Strecken konnte der FC Augsburg gegenhalten, verpasste aber die wenigen guten Chancen und musste sich am Ende mit 0:2 geschlagen geben.

Der Deutsche Herbstmeister feierte im achten Auswärtsspiel der Saison seinen siebten Sieg... auch wenn von dem Zauberfußball nicht viel zu sehen war. Der FC Bayern brauchte einen Elfmeter, um kurz vor der Halbzeit durch Thomas Müller in Führung zu gehen. Mario Gomez erhöhte zwei Minuten nach seiner Einwechslung und zeigte, dass er trotz langer Verletzungszeit wieder top ist.

 

Dortmund stolpert

Der Wolfsburger Bas Dost entscheidet das Spiel mit seiner Hütte!
Der Wolfsburger Bas Dost entscheidet das Spiel mit seiner Hütte!

Nach dem Unentschieden am 15. Spieltag im Mega-Duell gegen Überflieger FC Bayern, gehen die Dortmunder eine Woche später leer aus. Was für eine krasse Partie, die sicherlich umstritten war!!! Der deutsche Meister kassierte gegen den VfL Wolfsburg nach zwei Elfmetern und einer Roten Karte für BVB-Nationalspieler Marcel Schmelzer eine Niederlage.

Dabei sah es zu Beginn noch ganz anders aus: Marco Reus hatte den BVB in der 6. Minute mit seinem sechsten Saisontreffer in Führung gebracht. Doch zehn Minuten vor der Pause sah Schmelzer wegen die Rote Karte. Den Strafstoß verwandelte Diego (36.) zum 1:1, Naldo brachte die "Wölfe" noch vor der Pause in Führung (40.). Jakub Blaszczykowski gelang per Foulelfmeter (61.) jedoch der verdiente Ausgleich, bevor Bas Dost (73.) erneut für den VfL knipste. Die Talfahrt der Niedersachsen hat damit vorerst ein Ende.

Aufgepasst: Dortmund hat aktuell vierzehn Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter FC Bayern München!

 

Ibisevic mit Dreierpack

Hattrick von Ibisevic!
Hattrick von Ibisevic!

Vedad Ibisevic lässt den gegnerischen Kasten klingeln! Beim vierten Sieg der Stuttgarter in den vergangenen fünf Partien hatte Ibisevic entscheidenden Anteil: Nach 110 Sekunden knipste er das 1:0. In der 38. Minute erhöhte der Stürmer per Foulelfmeter zum 2:1. Zwischenzeitlich hatte Ciprian Marica ausgleichen können (12.), ehe Ibisevic in der 61. Minute seine dritte Hütte gemacht. HAMMER!!! Es war sein zehnter Saisontreffer.

 

Frankfurt zieht an

Frankfurt wieder Vierter!
Frankfurt wieder Vierter!

Eintracht Frankfurt klettert nach zwei verpatzten Spielen wieder auf den vierten Platz der Tabelle! Nur noch zwei Pünktchen trennen die Hessen vom Deutschen Meister Borussia Dortmund. Alexander Meier (47.), Pirmin Schwegler (62.), Stefan Aigner (63.) und Takashi Inui (90.) trafen für die Eintracht ins Tor von Werder Bremen. Nils Petersen (54.) war der zwischenzeitliche Ausgleich gelungen.

 

Alle weiteren Ergebnisse

VFB vs. S04 3:1

FCN vs. F95 2:0

SCF vs. SGF 1:0