Sahin zurück zu Dortmund Wechsel Transfer Nuri Sahin BVB

Sahin mit seinem neuen Trikot

Der Wechsel von Nuri Sahin zu Borussia Dortmund ist fix. Der BVB hat auf einer extra einberufenen Pressekonferenz bekanntgegeben, dass der "verlorene Sohn" nach Dortmund zurückkehrt.

Bald sehen wir Nuri Sahin wieder im Trikot von Borussia Dortmund!
Bald sehen wir Nuri Sahin wieder im Trikot von Borussia Dortmund!

Nuri Sahin is back! Borussia Dortmund hat heute bekannt gegeben, dass der Mittelfeldspieler zum BVB zurückkehrt. "Nuri passt hundertprozentig zu unserem Verein", sagt Manager Michael Zorc. Und er wollte unbedingt wieder nach Dortmund. "Ich bin überglücklich wieder zu Hause zu sein", sagte Sahin. Für ein Engagement beim BVB verzichtet Sahin sogar auf Geld, wie BVB-Boss Hans-Joachim Watzke auf der Pressekonferenz erzählte. Sahin wird für insgesamt 12 Monate von Real Madrid ausgeliehen.

In den letzten Wochen wurde bereits viel darüber spekuliert, ob der Mittelfeldspieler wieder in die Bundesliga zurückkehrt. Erst vor Kurzem waren aber Meldungen darüber, dass der Wechsel quasi fix wäre vom BVB zurückgewiesen worden. Jetzt aber die Kehrtwende. Offenbar war der Wunsch von Nuri Sahin nach einer Rückkehr zum BVB so groß, dass die Verantwortlichen bereits in der Winterpause handeln konnten. Zuletzt hatte Manager Michael Zorc noch gesagt: "Wenn Nuri sagt, er will nichts anderes, als in Dortmund zu spielen, dann beschäftigen wir uns mit dem Thema. Aber es muss realisierbar sein." Das war es jetzt.

Nach seinem Transfer von Borussia Dortmund zu Real Madrid im Juli 2011 konnte Sahin seine Leistungen weder bei Real, noch beim FC Liverpool wohin er zu Beginn dieser Saison verliehen wurde wirklich abrufen. Jetzt soll ihm wohl die Rückkehr zu seiner alten Liebe wieder zu Top-Spielen verhelfen.

Ob er dabei aber die gleiche Rolle spielen kann, wie in seiner letzten Saison in der Bundesliga ist noch völlig offen. Die Position im zentralen Mittelfeld ist im Moment ziemlich gut besetzt. Dort hat der BVB mit Sven Bender, Ilkay Gündogan, Sebastian Kehl und Moritz Leitner eigentlich schon genug starke Spieler. Ob sich Sahin, der in den letzten beiden Saisons kaum spielte dort durchsetzen kann wird sich erst noch zeigen.

Ist der Transfer eine sinnvolle Sache für den BVB? Oder sind die Dortmunder auf dieser Position sowieso schon gut genug besetzt?

Nuri Sahin auf der Pressekonferenz
Nuri Sahin auf der Pressekonferenz