Rosberg: Vettel ist respektlos

Ein Blick aus glücklicheren Zeiten. Jetzt ist Nico Rosberg (l.) sauer auf Sebastian Vettel (r.).

Zoff! Nico Rosberg ist gehörig sauer auf seinen deutschen Kollegen Sebastian Vettel. Der Heppenheimer Red-Bull-Pilot hatte nach dem letzten Grand Prix den Ärger einiger andere Fahrer aud sich gezogen.

Sebastian Vettel hatte sich nach seinem Sieg in Singapur den Unmut seiner Kollegen zugezogen – wegen eines Kommentars, den er nach dem Rennen abgeben hatte: "Wenn andere die Eier in den Pool hängen lassen am frühen Freitag, arbeiten wir immer noch hart für ein starkes Rennen" hatte der dreifache Weltmeister in die Richtung Konkurrenz geschossen.

Einen hat das ganz besonders hart getroffen – Vettels deutschen Kollegen Nico Rosberg. Der war in Singapur zwar von Position 2 ins Rennen gestartet, schaffte es aber nicht, auf das Treppchen fahren und musste sich mit Platz vier begnügen. Der deutsche Mercedes-Pilot ist sich deshalb sicher, dass der Spruch auf ihn gemünzt sei und feuert vor dem Großen Preis von Singapur jetzt zurück: "Er sollte sich weniger Gedanken über meine Eier machen und mehr auf sich selbst gucken!" und fügt hinzu: "Mein Team arbeitet sich den Hintern ab!"

Er werde Vettel aber wegen des Spruchs noch zur Rede stellen. Mit solchen Sprüchen, so glaubt Rosberg, können es sich Seb mit seinen Kollegen im Formel-1-Zirkus schnller verscherzen, als es ihm lieb ist.

Was denkt ihr? Hat Rosberg recht wenn er sagt, Vettel verspiele sich den Respekt der Kollegen durch sein arrogantes Verhalten? Oder ist er einfach nur beleidigt?