Rooney reist aus Asien ab

Will Wayne Rooney die Wechsel-Fraigabe bei United provozieren?

Neuer Beef bei Wayne Rooney und Manchester United. Der wechselwillige Stürmerstar hat nach nur 16 Stunden Aufenthalt die Asien-Reise mit United abgebrochen und ist nach England zurückgekehrt. Rooney soll laut Manchester United mit einer Verletzung bis zu einen Monat lang ausfallen. Via Facebook widersprach der Nationalstürmer allerdings der Darstellung des Klubs. Droht ein erneutes Wechsel-Theater um den Stürmer, der seit Wochen mit anderen Klubs in Verbindung gebracht wird?

"Bin enttäuscht, dass ich mir eine kleine Verletzung zugezogen habe. Vor allem, weil das Training wirklich gut lief. Jetzt für genauere Untersuchungen zurück nach Manchester, nach den ersten Anzeichen ist aber nichts Schlimmes zu befüchten", so Rooney auf seiner Facebook-Seite und das obwoh in der Mitteilung von United noch von einer Verletzung am Knie mit einem Monat Pause die Rede war. Rooney und sein Klub widersprechen sich öffentlich – will der Stürmerstar damit einen Wechsel provozieren? Seit Wochen wird Rooney mit Real Madrid in Verbindung gebracht. Auch der französische Meister Paris St. Germain, der FC Chelsea und Arsenal London sollen an einem Kauf des Stürmers interessiert sein.

Uniteds neuer Trainer David Moyes hatte seinen Stürmerstar zwar wiederholt als "unverkäuflich" bezeichnet, aber die Frage ist: Wie lange schaut United sich die Rooney-Mätzchen an? Besonders Chelsea intensivierte die Bemühungen um Rooney in den letzten Tagen. "Ich mag ihn und sein schnelles, direktes Spiel", wurde Blues-Coach José Mourinho, der für Rooney wohl entweder Demba Ba oder Fernando Torres in die Wüste schicken will, zuletzt zitiert. Die Antwort von David Moyes ließ nicht lange auf sich warten: "Sofern ich mich nicht undeutlich ausgedrückt habe, habe ich letzte Woche gesagt, dass Wayne Rooney nicht zum Verkauf steht", so der Nachfolger von Alex Ferguson auf einer Pressekonferenz in Bangkok, nachdem der Superstar bereits abgereist war.

Chelsea soll dem 27-Jährigen laut englischen Medien ein Wochengehalt von ca. 280.000 Euro und United um die 70 Millionen Ablöse bieten – krass. Wie lange wird United bei dieser Summe und dem scheinbar auf Konfrontation ausgerichteten Rooney noch standhalten können und wollen?