Ronaldo ist Weltfußballer 2013 des Jahres

Cristiano Ronaldo ist überglücklich und lässt seinen Gefühlen freien Lauf.

Lange wurde gerätselt, jetzt ist es offiziell. Cristiano Ronaldo ist Weltfußballer des Jahres! Unter Tränen nahm der Superstar die Trophäe von Pele entgegen und bedankte sich vor allem bei seinen Teamkollegen von Real Madrid und der portugiesischen Nationalmannschaft. Für Franck Ribery blieb nur der 3. Platz hinter Lionel Messi und die Wahl in die FIFA-Weltauswahl zusammen mit Philipp Lahm und Manuel Neuer.

Es war ein sympathischer Auftritt von [search:ronaldo]Cristiano Ronaldo[/search]. Begleitet von seinem süßen Sohnemann nahm der Ausnahmekönner unter Tränen den goldenen Ball von Pele entgegen. "Es ist schwierig zu beschreiben, was ich gerade fühle. Es ist großartig, diesen Ballon d'Or gewonnen zu haben. Es ist ein sehr emotionaler Moment für mich", sagte Ronaldo. Der oftmals als arrogant geltende Superstar zeigte echte Gefühle und dürfte sich auch bei seinen Kritikern und den Messi-Fans Freunde gemacht haben.

 

Emotionen pur

Der Real-Star setzte sich mit 1365 Stimmen gegen Lionel Messi (1205) und Franck Ribéry (1127) durch. Lange galt der Franzose, der zu Europas Fußballer des Jahres gekürt wurde und mit den Bayern alle Titel im Vereinsfußball einfuhr, als Favorit. Messi plagte sich mit Verletzungen durch die Saison, Ronaldo holte gar keinen Titel. Am Ende hat sich die individuelle Klasse des Portugiesen durchgesetzt.

Nach seinem ersten Sieg 2008 war Ronaldo in den letzten vier Jahren dreimal Zweiter geworden. Lionel Messi gewann viermal hintereinander. Für Franck Ribery bleibt als Trost die Wahl in die FIFA-Weltauswahl. Darin stehen ebenfalls Philipp Lahm und Manuel Neuer. Welttrainer des Jahres wurde mit großem Abstand Jupp Heynckes vor Jürgen Klopp. Die Deutsche Nadine "Natze" Angerer wurde als erste Torhüterin zur Weltfußballerin des Jahres gewählt.

 

Alle Tore und Assists von CR7 in 2013

Die Tor-Maschine

Im Jahr 2013 hat Cristiano Ronaldo so viel getroffen wie kein anderer Spieler: Unglaubliche 69 Buden hat er 2013 wettbewerbsübergreifend gemacht! Zlatan Ibrahimovic schaffte "nur" 47, Messi sogar nur 45 Tore.

 

Ronaldos Steckbrief

8c6615af1c98f05f6125e71603d2f905

Geburtsdatum: 05.02.1985

Geburtsort: Funchal

Alter: 28

Größe: 1,85 Meter

Nationalität: Portugal

Position: Sturm - Linksaußen

Fuß: beidfüßig

Marktwert: 100.000.000 €

Hier gibt's noch mehr über Cristiano: Das war sein Jahr 2013!