Ronaldo hat Ärger mit der Polizei

CR7 steigt aus seinem Lamborghini. Der Superstar hat Stress mit der Polizei.

So hatte sich CR7 den Ausklang des Abends mit Sicherheit nicht vorgestellt: Der Megastar von Real Madrid wurde nach einem gemeinsamen Abendessen mit seiner Freundin, dem Model Irina Shayk, von der spanischen Polizei in seinem Lamborghini angehalten und soll laut spanischen Medienberichten ziemlich krass angefressen gewesen sein. Doch es kam noch dicker für Ronaldo...

Laut spanischen Medienberichten wurde der Real-Star nach dem Abendessen mit seiner Freundin gegen 0:30 von der Polizei in seinem Lamborghini angehalten und reagierte recht ungehalten: "Weißt du nicht wer ich bin?", soll Ronaldo den Polizisten entgegengeblafft haben, anschließend bekam er den Kofferaum seines Edel-Flitzers nicht auf und fing an richtig zu stressen – Freundin Irina musste ihren Cristiano beruhigen.

 

Lackschaden und Beleidigungen

Doch damit nicht genug: Während Ronaldo und die Polizei zu Gange waren, wurde der Real-Star von einem Atletico-Fan auf der Straße erkannt und auf übelste beleidigt: "Du Hurensohn, wir bringen dich im Pokal-Finale um", soll der Mann CR7 zugerufen haben. Als dankeschön dafür durfte er die Nacht auf der Polizeiwache verbringen. Ob das den Real-Star beruhigte, darf bezweifelt werden, denn wie es in dem Bericht des spanischen Radiosenders "Cadena Cope" weiter heißt, soll einer der Polizisten Ronaldos Edelkarosse sogar mit seiner Taschenlampe berührt haben. Das kann bei so einem Lamborghini schon mal teuer werden.

Die krassen Karren von Ronaldo und Kollege Mesut Özil im Video!!!