Ronaldo: Großer Ärger wegen seiner Statue

Ronaldo Statue: So sieht sie jetzt aus
Ronaldo wird es nicht gefallen: Seine Statue wurde beschmiert

Cristiano Ronaldo ist nicht nur einer der besten Fußballer der Welt, sondern auch ein absoluter Held in Portugal – speziell auf seiner Heimatinsel Madeira. Dort wurde CR7 zu Ehren sogar eine Statue von ihm errichtet. Doch nun das! Nach der verlorenen Wahl zum Weltfußballer des Jahres, haben Fans von Lionel Messi die drei Meter hohe Skulptur mit Schriftzügen und Graffiti beschmiert – krass!

 

Ronaldos Schwester mit unfassbarem Kommentar

Es ist ein offenes Geheimnis, dass Ronaldo- und Messi-Anhänger nicht die größten Freunde sind, aber diese Aktion toppt bisher alles! Besonders wütend ist deswegen Ronaldos Schwester, Katia Aveiro. Auf Twitter beschimpfte sie die Täter aufs ÜBELSTE: „Dank Cristiano Ronaldo haben viele Bürger von Madeira Jobs und es gibt Zukunftsinvestitionen dank ihm auf dieser Insel, die unglücklicherweise immer noch von wilden, frustrierten Leuten bewohnt ist, die es verdienen, in Syrien zu leben.“ Was hat sich Aveiro bei diesem Kommentar nur gedacht?!

Die Gemüter scheinen sich jedoch mittlerweile wieder zu beruhigen: Aveiro hat sich bereits wegen ihrer Bemerkung entschuldigt und auch die Statue wurde gereinigt und glänzt wieder. Fest steht: Diese Aktion hat die beiden Fan-Lager nicht unbedingt näher zusammengebracht.