Roman Weidenfeller mit zur WM? Laut Medienberichten könnte der Keeper mit der Nationalmannschaft zur WM in Brasilien reisen!

Roman Weidenfeller: Darf der Keeper mit der Nationalmannschaft zur WM in Brasilien?

Das wäre ja mal was: Wie Sportbild berichtet, könnte der Traum im Kasten der Nationalmannschaft zu stehen für Roman Weidenfeller noch mal Wirklichkeit werden. Angeblich hat sich der Dortmund-Keeper schon mehrfach mit Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff getroffen! Wird Roman Weidenfeller als 33-Jähriger sein DFB-Debüt zur WM 2014 in Brasilien feiern?

Klar ist: Die Nummer 1 im Tor der DFB-Elf ist und bleibt Manuel Neuer! Doch [tag:weidenfeller]Roman Weidenfeller[/tag] könnte endlich die Chance bekommen, als Back Up nominiert zu werden. Bisher waren es immer andere Torhüter, die den Vorzug beim Bundestrainer bekamen. Aber der BVB-Torhüter gehört schließlich zu den besten in der Liga, hat mit Borussia Dortmund zweimal die Meisterschaft gewonnen, einmal den DFB-Pokal – und ihm ist es unter anderem zu verdanken, dass es sein Team bis in Champions-League-Finale geschafft hat!

Die aktuellen Kandidaten auf die Nummer 2 im Tor wären Rene Adler, Ron-Robert Zieler und Marc-Andre ter Stegen – doch keiner hat sich bisher so überzeugend geschlagen, wie es für die WM von Nöten wäre.

Im Interview mit der Sportbild macht Oliver Bierhoff Hoffnung: „Die Konkurrenz auf verschiedenen Positionen hat uns immer gutgetan. Neuer ist die unangefochtene Nummer 1, aber ob und falls ja welcher Torwart noch einmal eingeladen wird, werden die Trainer genau in den nächsten Wochen erörtern.“