Roger Federer

Roger Federer bei der Vorhand – gestern sein bester Schlag!

Roger Federer steht im Finale von Wimbledon. Gestern besiegte der Schweizer die Nummer eins der Welt Novak Djokovik in vier Sätzen.

Roger Federer hat gestern mit einem überzeugenden Vier-Satz-Sieg (6:3, 3:6, 6:4, 6:3) die Nummer eins der Welt, Novak Djokovic, besiegt. Federer ließ seinem Gegenüber keine Chance und beendete das Match nach 2:19h Spielzeit. Damit zieht er zum achten Mal in das Finale von Wimbledon ein - Rekord! Und: Von seinen bisherigen sieben Finalteilnahmen konnte er sechs für sich entscheiden! Gewinnt er am Sonntag zum siebten Mal dann zieht er mit dem US-Amerikaner Pete Sampras gleich. Der hält bis jetzt noch alleine den Rekord für die meisten Siege beim prestigeträchtigsten Tennisturnier der Welt hält. Außerdem würde Federer bei einem Sieg im Finale wieder die Nummer eins der Weltrangliste einnehmen.

 

Federers einmalige Karriere

999 wurde Roger Federer im Alter von 18 Jahren Profi-Tennisspieler. Damals spielte er noch Einzel und Doppel. In der Weltrangliste kletterte Federer im weiter nach oben und gewann viele Turniere. Doch in bei den wichtigen Grand-Slam-Turnieren schaffte er es nicht zu überzeugen und schied stets frühzeitig aus. 2003 platzte dann endlich der Knoten: Der Schweizer holte seinen ersten Grand-Slam-Titel in Wimbledon. Ein Jahr später stieg der Schweizer dann auf die Nummer eins der Weltrangliste. Diese Position gab er erst 4 Jahre später wieder ab. Ab dann war kein halten mehr: Er gewann Wimbledon von 2003 bis 2007 jedes Jahr, dann noch einmal 2009. Die Australien Open gewann "King Roger" 2004, 2006, 2007 und 2010. Die French Open gewann er 2009 und die US-Open jedes Jahr von 2004-2008 - Heftig!

 

Roger der Rekordmann!

Roger Federer hält unzähliche Rekorde und ist jetzt schon der beste Tennisspieler aller Zeiten. Die wichtigsten und beeindruckendsten Rekorde sind folgende:

Federer hat die meisten Grand-Slam-Titel (16) und ebenfalls die meisten Final-Teilnahmen bei Grand-Slam-Turnieren (24).

Er war bisher einer der wenigen Spieler, die bisher jedes Grand-Slam-Turnier gewinnen konnte.

Wenn er am Sonntag das Finale für sich entscheiden kann, zieht er mit Pete Sampras gleich mit den meisten Wochen an der Spitze der Tennis-Weltrangliste (286).

 

Erfahrt mehr über "King Roger"

Federers offizielle Website!

Checkt Federers Facebook-Profil!

Das ist Rogers Spielerprofil!