Real will Hazard und Oscar!

Stürmen Eden Hazard und Oscar bald in weiß?

PSG bekommt Konkurrenz bei seinen Wunschtransfers! Nach den Superreichen aus Paris will nun auch Real Madrid das Top-Duo des FC Chelsea vepflichten: Eden Hazard und Oscar!

Mit dieser Offensive wäre Real wohl keinen Deut mehr schlechter als die "Galaktischen" mit Figo, Raul, Zidane und Ronaldo: Die Spanier haben laut der spanischen Zeitung AS für die kommende Saison einen Blick auf Eden Hazard und Oscar vom FC Chelsea geworfen. Ronaldo, Hazard, Oscar, Bale. Davor noch ein Stürmer wie Benzema – das wäre der Zerstörer-Angriff auf Endstufe!

Aber wie kommt Real darauf, dass Chelsea zwei der größten Offensiv-Talente der Welt gehen lassen will? Ganz einfach: Trainer Jose Mourinho hat's gesagt: "Wenn etwas verrücktes wie 360 Millionen Euro für beide kommt, dann müssen wir nachdenken." 180 Millionen pro Kopf erscheint ein bisschen sehr krass, aber Real weiß: Chelsea braucht Kohle, um sich im Sommer einen Top-Stürmer zu kaufen. Wo früher einfach Öl-Boss Roman Abramowitsch den Geldbeutel aufmachte, steht jetzt das Financial Fairplay. Chelsea darf also nur so viel Geld für neue Spieler ausgeben, wie sie eingenommen haben. Deswegen ist ein Verkauf der beiden Ausnahmetalente nicht ausgeschlossen – auch zu einem geringeren Preis. Zuletzt hatte auch schon Paris Saint-Germain Interesse am Super-Dou angemeldet.

Für Hazard und Oscar stellt sich also noch die Frage: Madrid oder Paris? Der Belgier, der schon letztes Jahr mit PSG flirtete, scheint einen Favoriten zu haben: "Wenn meine Frau sagt, ich soll nach Paris wechseln, dann werde ich das wohl tun."