Real holt James für 80 Mio.

71b70c29debdf892b6340832102cf7d3

Der Kader von Real Madrid für die kommende Saison nimmt immer mehr Form an: Nach Toni Kroos, verpflichten die Königlichen nun auch Wunschspieler James Rodriguez vom AS Monaco und das für eine Rekordsumme, wie spanische Medien berichten. Auf der anderen Seite bemüht sich Real auch darum, Spieler abzugeben. Darunter könnte auch Weltmeister Sami Khedira sein!

Der FC Barcelona hat mit Luis Suarez vom FC Liverpool (81 Mio. Euro) seinen Rekord-Transfer in diesem Sommer bereits getätigt. Dass Erfeind Real da nicht lange fackelt und nachzieht ist klar. Auch das Konto der Königlichen wird in den kommenden Tagen um etwa die gleiche Summe erleichtert werden. Für das Transfer-Ziel Nummer 1, James Rodriguez, wird Real 80 Mio. Euro ins Fürstentum Monaco zum AS überweisen.

Geleakt? James soll bei Real die 10 bekommen, die zuletzt Mesut Özil trug.
Geleakt? James soll bei Real die 10 bekommen, die zuletzt Mesut Özil trug.

James ist damit nach Toni Kroos (30 Mio. Euro) der zweite Millionen-Transfer für das neue Mittelfeld der Königlichen. Und in diesem Mittelfled ist für einen anderen deutschen Weltmeister scheinbar kein Platz mehr. Nachdem es um Sami Khedira in den letzten Tagen immer wieder Abschiesgerüchte gegeben hatte, scheint eine Trennung jetzt immer wahrscheinlicher.

Favorit auf einen Khedira-Transfer scheint momentan Arsenal zu sein. Die Gunners hatten bereits im Vorjahr für die Rekordsumme von 50 Mio. Euro bei Real Madrid zugeschlagen und Mesut Özil nach London gelotst. Gut möglich, dass Khedira jetzt folgt und zusammen mit Özil, Podolski und Mertesacker eine deutsche Weltneister-Achse bei den Londonern bildet.