Rafinha zurück zu Schalke?

Wechselt Rafinha zurück zu Schalke? Seit 2011 trägt der Brasilianer das Trikot der Bayern.

Verstärkt sich Schalke 04 in der kommenden Saison mit einem alten Bekannten? Nach Informationen der "Bild" sind die Königsblauen an Ex-Spieler Rafinha dran und wollen den brasilianischen Außenverteidiger vom frisch gebackenen Meister Bayern München verpflichten. Oberste Voraussetzung für einen Rafinha-Wechsel ist für Schalke die erneute Qualifikation für die Champions League.

Sebastian Jung von Aufsteiger Eintracht Frankfurt galt lange Zeit als heißer Wechsel-Kandidat zu Schalke 04, nun verlängerte der 22-Jährige allerdings seinen Vertrag bei der Eintracht und gab damit den Schalkern, wie zuvor schon sein Trainer Armin Veh, einen Korb. Doch die Königsblauen haben schon einen anderen Verteidiger im Visier: Wie die "Bild" berichtet, bereitet S04-Manager Horst Heldt alles für einen erneuten Wechsel des Ex-Schalkers Rafinha nach Gelsenkirchen vor. Der Brasilianer, der bereits von 2005 bis 2010 das Trikot der Schalker trug, dürfte allerdings nur im Falle einer Schalker Qualifikation für die Champions League ernsthaft bereit sein, zu seinem Ex-Klub zurückzukehren.

Rafinha, der Schalke 2010 in Richtung FC Genua verlassen hatte, ist bei den Bayern zwar nur Reservist, allerdings sollen seine Chancen auf eine Vertragsverlängerung in München gut stehen. Der Außenverteidiger nimmt die Reservistenrolle beim Rekordmeister an, stellt seine persönlichen Interesse hinter denen des Teams an und ist da, wenn er gebraucht wird. In dieser Saison kam der Brasilianer bisher elf Mal zum Einsatz, bei Schalke wäre Rafinha der Stammplatz wohl sicher – ein mögliches Argument für einen Wechsel, der allerdings wohl nur ernsthaft möglich wird, wenn Schalke auch in der nächsten Saison Champions League spielt.

Was sagt ihr? Wäre Rafinha ein guter Transfer für die Schalker oder soll sich S04 nach einem anderen Außenverteidiger umsehen? Sagt uns eure Meinung!!!