Räikkönen kehrt zu Ferrari zurück

Bye, bye Lotus: Kimi Räikkönen kehrt zu Ferrari zurück.

Gerüchte gab es schon länger, nun ist laut "Sportbild" alles in perfekt. Die Rückkehr von Kimi Räikkönen zu Ferrari ist in trockenen Tüchern. Der Finne, der mit den "Roten" 2007 den Weltmeister-Titel holte, soll seinen neuen Vetrag beim italienischen Rennstall bereits unterschrieben haben. Wie "Sportbild" berichtet, soll der Deal zwischen Ferrari und Räikkönen noch heute (10.09.) verkündet werden.

Bereits von 2007 bis 2009 saß der Finne im Ferrari-Cockpit und gewann 2007 den WM-Titel. Seinen damaligen Teamkollegen Felipe Massa wird Räikkönen ab der kommenden Saison dann bei den "Roten" ersetzen – Massa hat bei Ferrari keine Zukunft mehr.

 

Teaminterner Zweikampf statt Harmonie

Räikkönen nach dem WM-Triumph mit Ferrari 2007.
Räikkönen nach dem WM-Triumph mit Ferrari 2007.

Ferraris Nummer 1, Fernando Alonso, gehört jedoch weiter die Zukunft. Mit der Verpflichtung von Räikkönen wird sein Nummer-1-Status allerdings auf eine harte Probe gestellt.

Denn dass Kimi Räikkönen sich, wie Massa brav hinter dem Spanier anstellen wird, ist mehr als unwahrscheinlich. Räikkönen wird Alonso im internen Teamduell den Kampf ansagen und den Weltmeister 2005 und 2006 vor eine große Herausforderung stellen.

Gegen Harmonie und für einen neuen teaminternen "Fight" soll sich nach Informationen von "Sportbild" Ferrari-Boss di Montezemolo persönlich entschieden haben.

Glaubt ihr, dass Räikkönnen wieder zur Nummer 1 bei Ferrari werden kann und um Chancen hat, seinen zweiten WM-Titel zu holen? Oder wird Alonso der Chef im roten Rennstall bleiben? Diskutiert mit!!!