Puma wird Arsenal-Ausrüster

So könnte das Trikot aussehen: Mesut Özil, Per Mertesacker und Co. laufen ab Sommer in Puma-Trikots auf – ein Rekord-Deal für Arsenal.

Paukenschlag im Ausrüster-Wettstreit um die europäischen Top-Teams: Der deutsche Herrsteller Puma wird ab Sommer neuer Ausrüster von Arsenal. Der Mega-Deal, der dem Klub von Özil, Poldi und Co. bis 2019 insgesamt 180 Mio. Euro einbringen wird ist der krasseste Vertrag aller Zeiten – sowohl für den Ausrüster als auch für den Klub. Sogar erste Fotomontagen des neuen Arsenal-Trikots kursieren bereits im Netz!!!

So soll es aussehen: Das neue Arsenal-Trikot von Puma.
So soll es aussehen: Das neue Arsenal-Trikot von Puma.

Bereits wochenlang wurde spekuliert, was der Londoner Klub am Montag bei der extra einberufenen Pressekonferenz verkünden würde. Viele Experten und Blogs hatten die starke Vermutung, dass Arsenal einen neuen Trikot-Deal verkünden würde, schließlich kursieren seit geraumer Zeit Bilder des angeblich neuen Gunners-Trikots im Netz. Jetzt steht fest: Es stimmt! Arsenal und Puma schlossen einen Fünfjahres-Vertrag ab, der ab Sommer 2014 gilt. Doch das ist längst nicht alles: Es ist einer der krassesten Ausrüster-Deal aller Zeiten im Fußball-Geschäft – Arsenal verdient am Deal mit Puma in fünf Jahren unfassbare 180 Mio. Euro. Das bedeutet, dass der deutsche Herrsteller pro Saison 36 Mio. Steine nach London abdrückt – krass.

Doch auch für Puma lohnt der Deal: Mit Mesut Özil, Lukas Podolski und Per Mertesacker spielen drei deutsche Top-Spieler beim Londoner Traditionsklub. Mit Shooting-Star Serge Gnabry und den Youngstern Gedion Zelalem, Thomas Eisfeld und Leander Siemann stehen insgesamt sieben Deutsche bei Arsenal unter Vertrag – ein wichtiges Argument für den Ausrüster. Der Rekord-Deal wurde am Montag-Mittag in Anwesenheit von Arsene Wenger und Puma-Boss Björn Gulden bekannt gegeben. Besonders groß ist die Euphorie beim Boss des Ausrüsters, der in Arsenal den perfekten Partner-Verein für seine Marke sieht: "Ich kann mir kaum einen besseren Partner vorstellen. Es gibt neben Borussia Dortmund wohl keine Mannschaft weltweit, die einen so schnellen und begeisternden Fußball spielt wie Arsenal. Das passt gut zur Sportmarke Puma", so Gulden.

Was haltet ihr davon? Steht ihr auf Puma und seid ihr der Meinung, dass Klub und Marke perfekt zueinander passen? Oder sehr ihr Arsenal eher als Nike-Klub? Wir wollen eure Meinung!!!