PSG: Meisterfeier endet in Randale Paris St. Germain

Die Feierlichkeiten zum französischen Meistertitel beginnen ganz friedlich mit einer jubelnden PSG-Mannschaft.

Bei der Feier des Meistertitels von Paris St. Germain eskalieren einige Fans und randalieren. Die Feierlichkeiten werden abgebrochen, die Stars um David Beckham und Zlatan Ibrahimovic fürchten um ihre Sicherheit, Anhänger liefern sich Kämpfe mit der Polizei

Zum ersten Mal seit 1994 hat sich Paris St. Germain den französischen Meistertitel gesichert. Und das wollen Klub, Mannschaft und Fans gebührend feiern. Vor dem Pariser Wahrzeichen, dem Eifelturm und auf der weltberühmten Prachtstraße Champs Élysées will das Team um die Megastars Zlatan Ibrahimovic und David Beckham mit ihren Anhängern singen und jubeln. Auch eine Bootsfahrt auf dem Fluß Seine ist für das Team geplant – aber daraus wird nichts.

Die "Anhänger" haben offenbar etwas gegen friedliches Feiern und verwandeln die fröhliche Veranstaltung in ein Schlachtfeld.

Die blau-rote Party verwandelt sich in ein Schlachtfeld mit viel Polizei.
Die blau-rote Party verwandelt sich in ein Schlachtfeld mit viel Polizei.

Die Mannschaft hat sich nur wenig Minuten auf der Bühne vor dem Eiffelturm gezeigt, da werden schon erste Bengalos gezündet. Das ist noch kein Problem, allerdings werden wenig später Transparente mit der Aufschrift "Freiheit für die Ultras" gezeigt und mehr oder weniger zeitgleich Polizisten gezielt mit Flaschen attackiert. Da es in der Folge schnell zu Kämpfen zwischen Polizei und gewaltbereiten "Fans" kommt, bringt sich die Mannschaft von PSG in Sicherheit. Die Randalierer durchbrechen Sicherheitszäune, die Auseinandersetzungen mit der Polizei werden immer heftiger. Außerdem wird offenbar auch ein Bus mit Touristen von den Schlägern angegriffen und ausgeraubt. Auch Cafés und Restaurants werden in Mitleidenschaft gezogen. Daraufhin bricht der Verein die öffentlichen Feierlichkeiten ab. Die Bootsfahrt findet nicht mehr statt, die Spieler ziehen sich zurück und feiern für sich alleine weiter. Aus der fröhlichen Party wurde ein trauriges Ereignis.

 

Video: Randale bei der Meisterfeier in Paris