Pöbel-Attacke gegen Darts-Kommentatoren Paulke und Shorty!

Elmar Paulke (l.) und Tomas „Shorty“ Seyler haben bei den Darts-Fans Kultstatus erlangt.
Elmar Paulke (l.) und Tomas „Shorty“ Seyler haben bei den Darts-Fans Kultstatus erlangt.

Die Darts-WM im Londoner „Ally Pally“ hat ganz Deutschland gefesselt. Sport1 hatte eine – für seine Verhältnisse – überragende Einschaltquote im Finale zwischen Gary Anderson und Phil Taylor. Auch die Kommentatoren Elmar Paulke und Experte Tomas „Shorty“ Seyler haben bei Fans bereits Kultstatus! Doch bei Twitter mussten sie sich jetzt mit einer Pöbel-Attacke auseinandersetzen!

Während des Darts-Finals zwischen Anderson und Taylor (7:6) twitterte ARD-Sport-Reporter Christian Dexne seine Wut über Paulke und Shorty hinaus! „Shorty und Elmar Paulke atmen durch die Arschritze ... Einfach mal die Fresse halten oder am Dart kommentieren“, schrieb er bei dem Kurznachrichtendienst.

tweet

Bei den Darts-Fans sind Paulke und Shorty für ihre saloppen Kommentare und lässigen Sprüche bekannt. Doch Dexne scheint kein Freund von den beiden Kommentatoren zu sein. Er selbst ist bei der ARD oft bei der DTM und beim Wintersport im Einsatz. Inzwischen hat er seinen Pöbel-Tweet wieder gelöscht.

Dexne hat seinen Fehler offenbar eingesehen und schrieb nun bei Twitter: „Liebe Elmar Paulke und Shorty Seyler, entschuldigt bitte meinen verbalen Bouncer. Im Eifer des Gefechts ging der Wurf voll daneben.“

Weder Shorty noch Paulke wollen zu dem Vorfall Stellung beziehen.

Wie findest du das Gespannt Paulke/Shorty? Teile uns deine Meinung in den Kommentaren mit!