Platzverweis-Rekord!

Benedikt Höwedes sieht nach einer Notbremse in der 14. Minute von Schiri Bastian Dankert glatt Rot.

Die Bundesliga hat wieder einen Rekord gebrochen - diesmal aber einen nicht so positiven: Am 3. Spieltag der Bundesliga-Saison 2013/14 wurden insgesamt acht Spieler vom Platz gestellt! Das gab es noch nie!

Acht Platzverweise an einem Spieltag - das ist neuer Bundesliga-Rekord. Am strengsten waren dieses Wochenende die Schiedsrichter bei den beiden Spielen Hannover 96 - Schalke 04 und 1899 Hoffenheim - SC Freiburg. Hier flogen mit Bendikt Höwedes, Szabolcs Huszti und Christian Fuchs, sowie Sejad Salihovic, Francis Coquelin und Admir Mehmedi jeweils drei Profis vom Platz. In der Partie Mainz 05 - VfL Wolfsburg holte sich ausgerechnet Neuzugang Luiz Gustavo in der 64. Minute seine zweite gelbe Karte und damit den Platzverweis ab. Der Brasilianer hatte letzte Woche bei seinem ersten Auftritt für die Wölfe noch groß aufgespielt. Die achte rote Karte des Wochenendes sah am Sonntagabend noch VfB Stuttgarts Traore, der von Schiedsrichter Tobias Welz wegen "groben Foulspiels" vom Platz gestellt wurde.

 

Auch Fehlentscheidungen dabei

d40070a8ce76fb00d880f9aa9476484c

Manche rote Karten wurden dieses Wochenende aber auch zu Unrecht gegeben. Freiburgs Coquelin hatte in der 40. Minute zu Recht nach einem Zweikampf gegen Kevin Volland Gelb gesehen. Nur 70 Sekunden später wurde der Franzose nach einem erneuten Zweikampf mit Volland vom Platz gestellt, obwohl er klar den Ball gespielt hatte. Unglücklich war auch die rote Karte gegen Hannovers Huszti. Der Ungar wollte einen hohen Ball annehmen und traf seinen Gegenspieler Tim Hoogland mit dem Fuß im Gesicht. Huszti hatte den Schalker aber nicht gesehen - somit wäre eine gelbe Karte für "gefährliches Spiel" angebracht gewesen. Im Sonntagsspiel zwischen Augsburg und Stuttgart sah VfB-Spieler Traore für ein harmloses Foulspiel sechs Minuten nach seiner Einwechslung glatt Rot. Sogar der gefoulte Augsburger Ronny Philp sagte nach dem Spiel: "Klipp und klar: Das war keine Rote Karte. Man kann höchstens Gelb geben"