Pechvogel Trapp ist verletzt bricht sich Mittelhand Eintracht Frankfurt

Trapp steht sicher zwischen den Pfosten!

Die Woche hätte auf jeden Fall besser laufen können für den Keeper der Eintracht Frankfurt!!! Am 26. Spieltag musste Kevin Trapp nach einer miesen Leistung eine 1:2-Pleite gegen den Vfb Stuttgart einstecken. Jetzt folgt der nächste Rückschlag im Kampf um die Champions-League-Plätze: Ein Mittelhandbruch legt den Stammkeeper auf unbestimmte Zeit lahm.

Jetzt kommt's dicke! Während der Vorbereitung auf das U21-DFB-Länderspiel gegen Israel in Tel Aviv am Montag hat sich der Stammkeeper der [search:eintracht]Eintracht Frankfurt[/search], Kevin Trapp, laut Medienberichten einen Mittelhandbruch zugezogen. Ein Schock für die Hessen! Im Kampf um Platz Vier muss das Team um Trainer Armin Veh Vollgas geben. Erst am Sonntag hatte der Aufsteiger drei wichtige Punkte liegen lassen. Durch Trapps Verletzung dürften die Frankfurter wieder den 38-jährigen Ersatzmann Oka Nikolov zwischen die Pfosten stellen.

Mit 39 Zählern auf dem Konto, liefern sie sich mit den punktgleichen Schalkern, Mainz 05, dem Hamburger SV und M'Gladbach (jeweils 38 Punkte) ein spannendes Rennen um die CL-Platzierungen. Die Verletzung des souveränen Schlussmanns ist ein herber Rückschlag und könnte am Ende der Saison den Ausschlag geben.

 

Trapps Karriere

Trapp hat mit Frankfurt überragende Saison gespielt!
Trapp hat mit Frankfurt überragende Saison gespielt!

Kevin Trapp wurde am 8. Juli 1990 in Merzig geboren. In der Jugend spielte er ab 1997 für den FC Brotdorf, wechselte drei Jahre darauf zum SSV Bachem. 2003 stand er bei dem saarländischen Oberligist SV Mettlach zwischen den Pfosten, bis er aufgrund seiner irren Leistung vom [tag:kaiserslautern]1. FC Kaiserslautern[/tag] entdeckt wurde. Dort spielte er von 2005-2008 in der Jugendabteilung und parierte anschießend vor allem im Kasten der zweiten Mannschaft. Trapp kam am 12. März 2011 (26. Spieltag) beim 2:1-Heimsieg gegen den SC Freiburg zu seinem Bundesliga-Debüt, als er für den erkrankten Tobias Sippel einsprang. Aufgrund seines überzeugenden Auftritts durfte der junge Keeper auch die restliche Saison zwischen den Pfosten von Kaiserslauetern stehen. 2012 winkte dann der Aussteiger Eintracht Frankfurt mit einem Vertrag bis 2016.

In allen 26 Partien kam der Keeper zum Einsatz, dabei hat er 37 Gegentore gefangen und 7 Mal sogar zu Null gespielt. Zeitweise galt er als einer der besten Torhüter der Liga und wurde als wichtigter Part für den Erfolg der Eintracht verantwortlich gemacht.

 

Trapps Steckbrief

Geburtsdatum: 08.07.1990

Geburtsort: Merzig

Alter: 22

Größe: 1,89

Nationalität: Deutschland

Position: Torwart

Fuß: rechts

Marktwert: 4.500.000 €

 

Seine Paraden im Video