Owen ätzt gegen Arsenal & Özil

Arsenal hat keine weltklasse Spieler: Michael Owen ätzt gegen Mesut Özil und Co.

Arsenal kassierte in England zuletzt eine herbe 3:6-Klatsche im Spitzenspiel bei Manchester City. Die Tabellenführung haben Mesut Özil und Co. jedoch trotzdem weiterhin inne, doch ein ehemaliger Premier League Star siehrt die Gunners kritisch, sogar mehr als das. Michael Owen übt harte Kritik am Team von Arsene Wenger.

Michael Owen ist in England eine Legende. Der 89-fache englische Nationalspieler trug während seiner langen Karriere das Trikot vom FC Liverpool, Real Madrid, Newcastle United, Manchester United und Stoke City – bei Arsenal ging der Stürmer nie auf Torjagd. Vielleicht ist das ein Grund für die extrem kritische Sicht des 34-Jährigen auf den Tabellenführer der Premier League.

Besonders der deutsche Top-Star Mesut Özil bekommt von Owen sein Fett weg: "Mir sagen immer wieder Leute, er sei weltklasse, doch wenn ich seine schwankenden Leistungen auf dem Platz sehe, denke ich, dass dies seine wahren Qualitäten sind", so die Owen-Attacke auf Özil und der zweifache Torschützenkönig der Premier League legt nach: "Seine teilweisen Höhepunkte werden meist durch viele helfende Arme unterstützt.

Heftige Kritik von Owen am deutschen Nationalspieler – am Montag (23. Januar) hat Mesut aber direkt die Chance, Owen es zu beweisen, wenn es in der Premier League gegen den FC Chelsea geht. Tabellenführung verteidigen heißt es dann für Mesut und Co. im Londoner Derby.