Özil: "Wir können ManU schlagen" Mesut

Mesut Özil im Hinspiel gegen Manchester United.

Real Madrids Mittelfeld-Ass Mesut Özil ist sich sicher, dass Real gegen Manchester United gewinnen kann. Und er würde gern gegen die Bayern im Champions League-Finale spielen. Das erzählt er in einem Interview.

Mesut Özil ist vor dem Champions League-Rückspiel gegen Manchester United sicher, dass trotz des 1:1 zu Hause noch alles drin ist. "Wer in Barcelona gewinnt, kann auch in Manchester gewinnen", sagt Özil in einem Interview mit der "Welt".

Das Cover der aktuellen BRAVO SPORT mit Franck Ribery, Robert Lewandowski und Neymar
Das Cover der aktuellen BRAVO SPORT mit Franck Ribery, Robert Lewandowski und Neymar

Der deutsche Nationalspieler ist überzeugt, dass Real jede Mannschaft der Welt schlagen kann, wenn es dem Team gelingt sein Spiel aufzuziehen. In dem Interview sagt Özil außerdem, dass er mit seinem Trainer José Mourinho kein Problem hat. Auch wenn das in den spanischen Medien oft anders dargestellt wird. "Ich komme mit José Mourinho sehr gut klar", so Özil. Er widerspricht auch – wie zuvor schon Xabi Alonso – vehement den Gerüchten, dass die Kabine gespalten sei.

Özil würde sich zudem über ein deutsches Team als Gegner in einem möglichen Viertelfinale freue. Auf die Frage, ob das etwas Besonderes für ihn wäre, sagt Özil: "Natürlich. Ich kenne ja viele Spieler aus der Nationalmannschaft." Und angesprochen auf ein denkbares Finale zwischen Real Madrid und dem FC Bayern München sagt Mesut: "Das wäre ein cooles Finale. Aber der Weg dahin ist noch weit."

Manchester United gegen Real Madrid – welches Ergebnis tippst du?