Sahin verletzt: So schlimm ist es wirklich!

Die Verletzung von Nuri Sahin ist schlimmer als zunächst vermutet.
Die Verletzung von Nuri Sahin ist schlimmer als zunächst vermutet.

Nuri Sahin ist schlimmer verletzt als zunächst befürchtet. Borussia Dortmund muss somit länger als gedacht auf den Mittelfeldspieler verzichten. SO schlimm ist die Verletzung von Nuri Sahin wirklich!

Nuri Sahin ist schlimmer verletzt als zunächst angenommen. Somit hat der türkische Nationalspieler bereits den Trainingsauftakt zur neuen Saison verpasst. Wann er wieder eingesetzt werden kann, ist fraglicher denn je.

 

Sahin verletzt: Die Rückschläge!

Schon die komplette Hinrunde der abgelaufenen Saison hat Nuri Sahin verletzt verpasst. In der Rückrunde plagte sich der 26-Jährige zudem mit Adduktorenproblemen rum, sodass er gerade einmal auf neun Pflichtspieleinsätze kam.

Ob er zum Saisonauftakt wieder mitmischen kann, ist offen. Der verletzte Nuri Sahin kann aber zumindest personell ersetzt werden. Mit den Neuzugängen Julian Weigl und Gonzalo Castro sowie den Mittelfeldspielern Sven Bender, Ilkay Gündogan oder Matthias Ginter stehen reichlich Alternativen bereit.

Wie schlimm ist die Verletzung von Nuri Sahin für den BVB? Schreib es in die Kommentare!