Nowitzki wird alleine gelassen!

Dirk Nowitzki wird in Dallas alleine stehen gelassen. Das Team um ihn fällt auseinander.

Dirk Nowitzkis Team, die Dallas Mavericks, fallen langsam auseinander. Anstatt nach der enttäuschenden Saison und dem frühen Ausscheiden in der ersten Playoff-Runde das Team aufzurüsten, verlassen viele Topspieler die Mannschaft um Deutschlands besten Basketballer.

 

Topstars gehen

Dirk Nowitzkis Dallas Mavericks hatten nach ihrem Titelgewinn 2011 eine schwache Saison 2012. Als Titelverteidiger schied man schon in der ersten Runde der Playoffs mit 0:4-Spielen gegen die Oklahoma City Thunder aus - peinlich!

Doch anstatt das Team um Superstar Dirk Nowitzki aufzurüsten, um nächste Saison wieder angreifen zu können, wird die Mannschaft immer schwächer! Auf dem Transfermarkt gab es bisher kein Glück für die Mavericks. Denn: Zuerst wurde bekannt, das Shooting Guard Jason Terry zu den Boston Celtcis wechselt und jetzt geht auch noch Jason Kidd. Der Point Guard, der einer der besten Passgeber der NBA ist, wird kommende Saison für die New York Knicks auflaufen.

 

Kommen wenigstens gute Neuzugänge?

Bisher sieht es schlecht aus... Die zwei Wunschkandidaten Deron Williams und Steve Nash sagten den Mavericks bereits ab. Williams bleibt bei den Brooklyn Nets und der ehemalige Mitspieler und gute Freund von Dirk Nowitzki, Steve Nash, wechselt zu den Los Angeles Lakers, wo er nächstes Jahr zusammen mit Megastar Kobe Bryant auf Körbejagd gehen wird. Jetzt muss Dirk hoffen, dass die "Mavs" doch noch ein paar gute Spieler verpflichten können. Andererseits wirds schwer nächstes Jahr konkurrenzfähig zu sein...