Niederlage für Real Madrid Barcelona weiter unbesiegt

Real Madrid hat kein Glück

Die „Königlichen“ blamieren sich und kommen nicht über ein Unentschieden hinaus – gegen den Tabellenvorletzten Espanyol Barcelona.

Nach der Pleite im Copa del Rey, dem spanischen Pokal, ist es die nächste Niederlage für den Top-Klub Real Madrid. Am Sonntagabend wollen sich Mesut Özil und Co gegen Espanyol Barcelona durchsetzen – die gelten eigentlich als krasse Außenseiter. Aber: Nach 31 Minuten hat Keeper Iker Casillas den ersten Ball im Kasten! Cristiano Ronaldo (45.) und Fabio Coentrao (48.) können zwar ausgleichen und sogar erhöhen. Der Sieg scheint den erfolgsverwöhnten Madrilenen fast sicher. Doch Juan Albin schiebt den Ball quasi in letzter Minute noch in die Maschen! Pech für Real, die damit zwei Punkte einbüßen und den Tabellenersten Barca nur noch aus der Ferne sehen.

 

Barca weiterhin top!

Ganz anders sieht es für den FC Barcelona im Duell gegen den Tabellenzweiten Atletico Madrid aus! Obwohl Atletico vorerst in Führung geht, haben die Katalanen das Spiel fest im Griff.

Leo Messi ist weiter in Top-Form
Leo Messi ist weiter in Top-Form

Nur fünf Minuten nach dem Führungstreffer durch Falcao kann Barca-Spieler Adriano ausgleichen, Sergi Busquets sichert mit 2:1 die Führung vor der Halbzeit ab. Klar, auch Leo Messi lässt sich seinen Treffer nicht nehmen. In der 57. Minute zieht er flach ins linke Eck ab und in der 88. setzt er noch einen drauf!

Damit ist der FC Barcelona weiterhin unbesiegt in der aktuellen Saison der Primera Division. Wahnsinn! Es gab erst ein einziges Unentschieden – gegen Real Madrid.