Nico Rosberg

Nico Rosberg im Mercedes

Für den Mercedes-Pilot Nico Rosberg war der Grand-Prix in Monaco ein ganz besonderer. Der 26-Jährige ist in Monaco aufgewachsen und lebt noch heute an der Cote d'Azur. Heute war er von Platz 2 in den 70. Grand Prix durch die Häuserschluchten gestartet. Er fuhr im Qualifying gestern auf Platz 3, durfte aber wegen Schumis Strafversetzung von Platz zwei ins Rennen gehen. Vor ihm stand nur noch Red Bull-Pilot und Vettel-Teamkollege Marc Webber. Diesen zweiten Platz brachte der junge Deutsche auch ins Ziel und konnte wichtige Punkte für die Fahrer-Gesamtwertung sammeln. Sieger des Großen Preis von Monaco wurde der Australier Marc Webber. Den letzten Platz auf dem Podium konnte sich Fernando Alonso sichern. Michael Schumacher schied wegen eines technischen Defekts aus.

 

Rosberg's Karriere

Der gebürtige Wiesbadener saß bereits mit sechs Jahren zum ersten Mal in einem Kart und startete mit 11 bereits bei diversen Meisterschaften. 2000 wurde er Vize-Europameister in der Formel A und startete ein Jahr später in der Weltmeisterschaft der Formel Super A. Im Jahr 2002 fuhr er im Team seines Vaters in der deutschen Formel BMW und wurde auf Anhieb Meister. Im Oktober 2005 unterschrieb Rosberg schließlich seinen ersten Formel-1-Vertrag und wurde bei Williams als Teamkollege des Australiers Mark Webber vorgestellt. Seit 2006 fährt Nico Rosberg in der Formel 1 und steht seit 2010 bei Mercedes unter Vertrag. Beim Großen Preis con China erzielte Rosberg in seinem 111. Rennen seinen ersten Formel-1-Sieg.