Neymar will Ronaldo beim FC Barcelona!

Neymar und Ronaldo bald bei Barcelona?
Neymar und Ronaldo beim Handschlag

Es wäre der wohl krasseste Sturm in der Geschichte des Fußballs: Lionel Messi, Luis Suarez, Neymar und Cristiano Ronaldo - gemeinsam beim FC Barcelona! Eigentlich unvorstellbar, da Ronaldo seit Jahren für den großen Rivalen Real Madrid aufläuft und die beiden Teams sich im "El Clásico" stets hitzige Duelle liefern.

Ginge es jedoch nach Neymar, könnte Ronaldo ruhig bei den Kataloniern anheuern. Verbreiten "MSN" und "CR7" bald gemeinsam Schrecken in den Abwehrreihen Europas?

 

Neymar ist ein Fan von Ronaldo 

Im Interview mit der portugiesischen Sportzeitung A Bola geriet Neymar über den Star von Real Madrid ins Schwärmen. "Ich bin ein Fan von Cristiano, er ist eine Legende - einzigartig." verriet der 24-Jährige und fügte hinzu: "Es wäre großartig, wenn Ronaldo zu uns nach Barcelona wechseln würde." 

Neymar

Überraschende Worte vom quirligen Dribbler, der seit mehr als zwei Jahren das Trikot des FC Barcelona trägt. So verrückt Neymars Wunsch auch klingt, komplett unrealistisch ist er nicht: Ronaldos Vertrag bei den Königlichen läuft 2018 aus und eine Verlängerung gilt bislang als äußerst unwahrscheinlich.

In den letzten Monaten wurde CR7 immer wieder mit Paris St. Germain sowie der amerikanischen MLS in Verbindung gebracht. 

 

Neymar will Großes erreichen

Auch ohne Ronaldo hat der Kapitän der brasilianischen Nationalmannschaft ein klares Ziel vor Augen: Zum zweiten Mal in Folge mit Barca die Champions League gewinnen. Was danach passiert, ist noch offen. 

Angeblich will der zu Manchester City wechselnde Bayern-Trainer Pep Guardiola Neymar unbedingt auf die Insel locken. Auch Jose Mourinho soll bereits versucht haben, den Brasilianer zu einem Wechsel nach England zu überreden. Angesprochen auf die beiden Trainer sagte Neymar jedoch nur cool: "Ich bewundere beide schon seit Jahren, aber mein Coach heißt Luis Enrique und ich spiele für Barcelona." Vielleicht irgendwann sogar mit Cristiano Ronaldo zusammen?

Jetzt BRAVO bei WhatsApp abonnieren!