Neymar träumt vom FC Barcelona

Neymar spricht erneut über seine Zukunft – und den FC Barcelona.

Neymar hat in einem Interview erzählt, dass es ein Traum sei beim FC Barcelona mit Lionel Messi, Andres Iniesta und Xavi zu spielen. Den FC Bayern erwähnt er dabei nicht, dafür Real Madrid und den FC Chelsea.

Neymar hat sich mal wieder zu möglichen Zielen eines Wechsels geäußert. Nachdem er letzte Woche noch davon sprach, dass er keinen Favoriten zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona hätte, sagt er jetzt, dass es ein Traum sei bei Barca zu spielen. "Wer träumt nicht davon mit Lionel Messi, Xavi und Andres Iniesta zusammen zu spielen?", sagt Neymar. "Das sind alles große Spieler, auch Cesc Fabregas und Dani Alves." Im gleichen Zug spricht er aber auch von anderen Klubs. Er sagt, dass er auf jeden Fall zu einem großen Klub in Europa wechseln möchte. So wie den FC Barcelona, Real Madrid oder den FC Chelsea. Manchester City schließt er demnach aus, zum FC Bayern München sagt er in diesem Interview nichts. Wahrscheinlich wurde er aber auch nicht dazu befragt. In seinen Aussagen zeichnet sich mittlerweile das Muster ab, dass er zu jedem Klub, zu dem er konkret befragt wird auch eine Meinung äußert. Zu allen anderen jedoch nicht. Dass er in diesem Sommer schon wechselt wird aber immer wahrscheinlicher. Auch wenn er immer noch sagt: "Es bringt nichts, darüber zu spekulieren wann ich Santos verlasse. Ich gehe, wenn ich will."

Ist das Zögern echt oder Taktik? Oder hat es was mit Neymars neuer Freundin Bruna zu tun?