Neymar: "Denke nicht an Wechsel"

Heiß begehrt: Brasiliens Youngster Neymar.

Neymar und der FC Barcelona – Gerüchte über einen Wechsel des brasilianischen Youngster zum katalanischen Welt-Klub gibt es schon seit längerer Zeit. Vor dem Länderspiel seiner Selecao gegen England in London sprach Neymar über seine Zukunftspläne.

Es scheint nur eine Frage der Zeit bis Brasiliens Toptalent Neymar aus der Heimat zu einem großen europäischen Klub wechselt – allen voran wird immer wieder der FC Barcelona mit dem 21-jährigen Supertechniker in Verbindung gebracht. In einem Interview stellte Neymar jetzt aber klar: "Über meine Zukunft wurde viel geschrieben, aber stimmen kann das alles nicht, weil noch keine Entscheidung gefallen ist. Ich bin sehr glücklich aktuell beim FC Santos und ich denke gar nicht dran zu wechseln." Das ist mal eine Ansage von Neymar, aber wird er dauerhaft der Verlockung eines Wechsels nach Europa wiederstehen können?

Wohl kaum, denn im Interview sagte der Brasilianer auch: "Wenn die Zeit gekommen ist, werde ich alle Angebote der großen europäischen Klubs prüfen, aber das Gerücht, ich hätte das schon getan ist falsch." Neymar also (vorerst) nicht zu Barca? Klar scheint, dass Neymar sich nicht unter Druck setzen lassen will und sich auf die momentanen Aufgaben konzentrieren will: "Es ist schön zu hören, wenn Topspieler sagen, dass ich das Potenzial zum besten Fußballer der Welt habe. Aber es ist wichtig, bescheiden zu bleiben und weiter hart zu arbeiten und zu lernen", so Neymar.