Neven Subotic: Rücktritt aus der Nationalmannschaft

subotic
Rücktritt! Neven Subotic will unter Trainer Dick Advocaat wohl nicht in der Nationalmannschaft spielen.

BVB-Star Neven Subotic ist aus der serbischen Nationalmannschaft zurückgetreten! Und das mit gerade einmal 25 Jahren!

Den Rücktritt aus der Nationalmannschaft macht Subotic aus Liebe zu Borussia Dortmund. „Neven will sich voll auf den BVB konzentrieren. In den nächsten Wochen stehen sehr wichtige Spiele an“, sagte sein Berater Stephen Kelly zur „Bild“.

Serbien-Trainer Dick Advocaat ist vom Subotic-Rücktritt nicht überrascht: „Ich habe das Gefühl, dass Subotic nicht den Wunsch hat, für die Nationalmannschaft zu spielen.“ Advocaat will den Bundesliga-Star auch gar nicht mehr im Kader haben. Auf die Frage, ob der Dortmunder auch künftig nicht unter ihm spielen werden: „Ja, das kann man sagen.“

Subotic und Advocaat werden wohl keine großen Freunde mehr. Der Rücktritt hat wohl auch damit zu tun, dass es zwischen den beiden seit dem Amtsantritt des neuen Nationaltrainers (August) noch kein Gespräch gegeben hat.

In Serbien stellt man sich jetzt die Frage, ob Subotic einen kompletten Rücktritt aus dem Nationalteam gemacht hat. Sein Berater bestreitet das: „Das ist eher eine Momentaufnahme. Nach dem Kreuzbandriss macht‘s für Neven kaum Sinn, ein Spiel nach dem anderen zu bestreiten. Er will erst in Top-Form kommen.“

Vor allem nach dem Rücktritt von Nemanja Vidic (früher u.a. Manchester United) hätte Subotic Abwehrboss in der serbischen Hintermannschaft werden können. Doch so lange Advocaat im Amt ist, wird der BVB-Star wohl nur das schwarz-gelbe Trikot tragen.

Könnt ihr den Rücktritt von Subotic verstehen? Postet eure Meinung als Kommentar unter die News!