Naldo lockt Luiz Gustavo

Bald Kollegen? Naldo will Bayern-Star Luiz Gustavo nach Wolfsburg locken.

Wolfsburgs Abwehrchef Naldo heizt Spekulationen um einen Wechsel von Luiz Gustavo an. Die Brasilianer, die auch privat miteinander befreundet sind, haben bereits telefoniert. Naldo lockt Gustavo – flüchtet der Defensiv-Mann nun von der Bayern-Bank zum VfL?

Luiz Gustavo und der VfL Wolfsburg - wann wird der Wechsel des Brasilianers stehen? Noch dementiert der Gustavo-Berater eine Einigung zwischen seinem Spieler und dem VfL, aber die Zeichen stehen auf Abschied beim FCB. Gustavo gilt als nahezu chancenlos in den Planungen von Neu-Trainer Pep Guardiola, kam nach seiner Rückkehr vom Confed-Cup auch noch nicht zum Einsatz. Nun lockt Kumpel Naldo. Der Wölfe-Verteidiger verriet dem "Kicker", dass er bereits mit Gustavo telefoniert hat und dieser sich einen Wechsel nach Wolfsburg vorstellen kann. "Wir kennen uns sehr gut. "Er hat sich positiv über uns geäußert, er könnte sich einen Wechsel zu uns vorstellen", so Naldo über seinen Kumpel und weiter: "Er ist ein Typ, den wir gebrauchen könnten. Er würde uns noch stärker machen."

Und auch Diego hat sich mittlerweile zu Gustavo geäußert: "Luiz Gustavo ist für mich der beste Sechser oder Achter der Liga. Ich bin glücklich, dass wir uns um ihn bemühen und hoffe, dass es funktioniert", so der brasilianische Spielmacher, um den es allerdings auch immer wieder Wechsel-Gerüchte gibt. Möglich, dass Diego nach dieser Ansage bei einem Gustavo-Wechsel auch bleiben würde – Naldo, Diego und Luiz Gustavo: Gibt es bald eine neues Brasilien-Trio beim VfL?

Sicher ist: An der Kohle würde es wohl nicht scheitern. Die vom VW-Konzern finanzierten Wolfsburger könnten Ablöse und Gehalt von Gustavo locker stemmen. Es liegt also an ihm. Will er den Wechsel oder will er doch versuchen, sich unter Guardiola gegen die schier übermächtige Konkurrenz im defensiven Mittelfeld zu behaupten? Vieles deutet aktuell auf einen Wechsel hin – aus dem Umfeld des FC Bayern ist auch schon zu hören, dass man Gustavo bei einem Wechselwunsch wohl ziehen lassen würde, obwohl Boss Rummenigge nach der Verpflichtung von Neu-Star Thiago gesagt hatte, dass beim FCB transferpolitisch wohl nichts mehr passieren würde – weder in Sachen Neuzgängen, noch in Sachen Abgängen. Ob es dabei bleiben wird ist fraglich.

Was sagt ihr? Glaubt ihr, dass Gustavo noch wechseln wird und was könnte für Wolfsburg gehen, wenn der Brasilianer kommen würde?