Nachnominierungen in der DFB 11

Lewis Holtby wurde nachnominiert

Die deutsche Nationalmannschaft wird in ungewohnter Formation auflaufen! Denn: Miro Klose, Mesut Özil, Jerome Boateng, Marcel Schmelzer, Bastian Schweinsteiger und Toni Kroos fallen alle überraschend wegen Krankheit aus.

Gleich vier Schalke-Spieler stehen jetzt in Jogi Löws Aufgebot gegen Holland. Neben Julian Draxler, Benedikt Höwedes und dem erstmals nominierten Roman Neustädter, steht jetzt auch U21-Kapitän [tag:holtby]Lewis Holtby[/tag] erneut im Kader der A-Nationalmannschaft. Der muss dafür allerdings das U21-Testspiel gegen die Türkei am gleichen Abend sausen lassen.

Grund für die ungewohnten Nominierungen: Jetzt fallen auch noch Miro Klose und Mesut Özil aus!

Jerome Boateng, Marcel Schmelzer, Bastian Schweinsteiger und Toni Kroos hatten sich schon in den letzten Tagen krankgemeldet. Muskuläre Probleme, eine Erkältung, eine Magen-Darm-Grippe sowie ein Virus-Infekt haben die Spieler außer Gefecht gesetzt! Am Sonntagabend hatte Löw deshalb Eintracht Frankfurts Sebastian Jung und BVB-Spieler Sven Bender nachnominiert.

Schon vorher war klar: Die Stammspieler Sami Khedira und Holger Badstuber können gar nicht erst nominiert werden – beide sind verletzt. Ein ziemlich ungewohnter Kader mit dem die deutsche Nationalmannschaft also in Amsterdam auflaufen wird. Was denkt ihr: Hat Deutschland trotzdem eine Chance gegen Holland?

 

Kader

Tor: Manuel Neuer, René Adler

Abwehr: Philipp Lahm, Mats Hummels, Benedikt Höwedes, Per Mertesacker, Heiko Westermann, Sebastian Jung

Mittelfeld: Lars Bender, Sven Bender, Mario Götze, Ilkay Gündogan, Julian Draxler, Roman Neustädter, Lewis Holtby, Thomas Müller, Lukas Podolski, André Schürrle

Angriff: Marco Reus