Müller-Wechsel: "Keine Garantie"

Müller will nicht länger auf die Bank...

Bayern-Star Thomas Müller hat sich zum ersten Mal zu den Wechselgerüchten geäußert, die seit Wochen in den Medien herumschwirren. Angeblich soll der Offensivmann bei Manchester United auf dem Wunschzettel stehen. Beim Rekordmeister aus München war Müller zuletzt nur als Ergänzungsspieler eingesetzt worden. Er hat keinen garantierten Stammplatz mehr. Und jetzt auch noch dieses Statement...

Thomas Müller hat es unter Pep Guardiola im Moment nicht leicht. Der FCB-Star schafft es in den wichtigen Spielen oft nicht in die Startelf und muss immer häufiger auf der Bank Platz nehmen. In so einer Situation kommt es schnell zu Gerüchten um einen möglichen Wechsel.

Angeblich soll Manchester United Müller unbedingt haben wollen. Unter seinem alten Coach Louis van Gaal wäre Müller in der nächsten Spielzeit mit Sicherheit gesetzt. Im Interview mit der österreichischen Zeitung "Krone" gab Müller jetzt zu, dass er sich mit Bayern nicht mehr so ganz sicher ist:"Ich stehe jetzt sicher nicht vor dem Absprung, kann aber auch keine Garantie für alle Zeiten abgeben.“

Das hatte sich bei Müller vor ein paar Monaten noch ganz anders angehört. Mal sehen, wie sich die ganze Geschichte im Sommer weiterentwickelt. Was sagt ihr? Traut ihr Müller zu, den FCB bald zu verlassen? Schreibt uns!