Michael Schumacher wacht auf Besserung in Sicht

Schumacher muss jetzt einfach weiter kämpfen...

Besserung in Sicht! Laut der Managerin von Michael Schumacher ist die Formel-1-Legende auf dem Weg der Besserung. Er zeige Momente des Bewusstseins, ließ Sabine Kehm am Freitagmittag verlauten. Immernoch ist die Bestürzung über das Schumi-Unglück riesig. Ganz Deutschland drückt die Daumen, dass der große Champion wieder vollständig gesund wird!

Michael Schumacher wacht auf! Der gesundheitliche Zustand des bei einem Ski-Unfall lebensbedrohlich verletzten Ex-Sportlers ist deutlich verbessert. Seine Managerin Sabine Kehm schrieb heute: "Michael macht Fortschritte auf seinem Weg. Er zeigt Momente des Bewusstseins und des Erwachens." Das sind doch mal gute Nachrichten!

Doch noch ist Schumi lange nicht der alte. Die F1-Ikone steht vor einem langen Weg zurück in ein normales Leben. Dabei erhält er die größtmögliche Unterstüzung. "Wir stehen ihm bei seinem langen und schweren Kampf zur Seite, gemeinsam mit dem Team des Krankenhauses in Grenoble, und wir bleiben zuversichtlich", betonte Kehm in dem offiziellen Schreiben.

Darin bedankte sich die Managerin stellvertretend für die Schumachers für die große Anteilnahme. Gleichzeitig warb sie um Verständnis dafür, dass keine detaillierteren Angaben gemacht werden, "um Michaels Privatsphäre und die seiner Familie zu schützen und das Ärzteteam in Ruhe arbeiten zu lassen."

Michael Schumacher war am 29. Dezember im französischen Meribel beim Ski-Fahren schwer gestürzt und erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma. Daraufhin wurde er ins künstlichen Koma versetzt. Seit die Aufwachphase Ende Januar eingeleitet wurde, sind die heute bekannt gewordenen Anzeichen die größten Fortschritte auf dem Weg seiner Genesung.